Austria

Kurz sprach mit Putin über Produktion von Sputnik V in Österreich

Österreich will russischen Impfstoff ordern und erzeugen, falls die Europäische Arzneimittelagentur ihn zulässt.

Angesichts des Impfstoff-Engpasses in der EU interessiert sich nun auch Österreich zunehmend für das russische Sputnik V. Bundeskanzler Sebastian Kurz rief am Freitag den russischen Präsidenten Wladimir Putin an und sprach über mögliche Lieferungen. Das bestätigte ein Kanzler-Sprecher gegenüber der „Presse“. Österreich werde jedoch zunächst abwarten, bis die Europäische Arzneimittelagentur das Mittel zugelassen habe. Noch hat Russland keinen Antrag bei der EU-Behörde gestellt.

Es hapert derzeit auch bei der Produktion des russischen Vakzins. Wie der Kreml bekannt gaben, erörterte Putin mit Kurz eine etwaige Herstellung von Sputnik V in Österreich. Informationen der „Presse“ zufolge hat es diesbezüglich bereits erste Sondierungsgespräche mit Unternehmen gegeben. Derzeit sind zwei Firmen in Österreich an der Erzeugung von Impfstoff gegen Covid-19 beteiligt: Valneva und Polymun. Kurz hatte bereits Anfang Februar erklärt, man müsse die Diskussion über Impfstoffe ohne geopolitische Tabus führen. (APA/cu)

Football news:

Paul Scholes: Manchester United braucht dringend eine Neun. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Manchester United, Paul Scholes, hat sich über einen möglichen Wechsel des Stürmers von Borussia Dortmund, Erling Holland, zum BVB geäußert
Gonzalo Higuain: Messi und Ronaldo haben gespürt, dass sie sich auf mich verlassen können. Ich wusste, dass sie es mögen
Henderson über Rassismus in sozialen Netzwerken: Wer muss man sein, um das zu tun? Dunkelhäutige angreifen, um ein perverses Vergnügen zu bekommen? Liverpool-Kapitän Jordan Henderson hat sich in den sozialen Medien über Rassismus gegen Fußballer geäußert
Hugo Sanchez: Real muss einen Weg finden, Holanda und Mbappé zu unterschreiben
Barcelona verlängert die Verträge mit Puigdemont und Minges bis 2023. Mit Sergio Roberto hat sich der FC Barcelona noch nicht geeinigt, die Verträge mit mehreren Fußballern zu verlängern. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, aktiviert der katalanische Klub Optionen, die bestehenden Verträge mit Verteidiger Oscar Minges und Mittelfeldspieler Ricarda Puig bis Juni 2023 zu verlängern
Die Spiele der Euro 2020 in Rom werden mit den Zuschauern ausgetragen. 9 der 12 Städte wurden von der UEFA garantiert
Ole-Gunnar Sulscher: Raschford hat Schmerzen am Fuß. Trainer Ole-Gunnar Sulscher sprach über den Zustand von Stürmer Marcus Rachford, der sich am Sprunggelenk verletzt hatte und am Mittwoch das Training verpasste