Austria

KTM erhöht Personalstand wieder

ktm mattighofen motorrad

MATTIGHOFEN. Ende Mai beendet der Innviertler Motorradhersteller KTM die Kurzarbeit an den österreichischen Standorten wieder und nimmt 70 Mitarbeiter neu auf.

Positive Marktentwicklungen nach Aufhebung des Shutdowns in den verschiedenen Weltregionen  sowie der gut laufende Motorradmarkt insbesondere in den USA sind der Grund, warum KTM die Produktion wieder voll startet. Man werde in Europa und den USA sogar die Kapazitäten erhöhen. Der weltweite Personalstand wachsesomit auf mehr als 4000 Mitarbeiter und sei damit höher als zu Beginn der Kurzarbeit im März 2020, teilte das Unternehmen in einer Aussendung am Freitag mit.

Darüber hinaus konnte die E-Bike-Sparte mit den Marken Husqarna und R Raymon vom Fahrradboom in Europa profitieren und verzeichnet zweistellige Umsatzzuwächse gegenüber dem Vorjahr.

Football news:

Manchester United und Manchester City kämpfen um Coulibaly und Shkrinyar
Juventus und Manchester City sind Spitzenreiter im Kampf um Adam Traoré
Pep Guardiola: ich Will, dass Messi in Barcelona bleibt
Kike Setien: Natürlich können wir die Meisterschaft gewinnen. Darüber sprechen Fakten und Mathematik
Bartomeu über Messi: wir sind verpflichtet, den Vertrag zu verlängern. Leo hat mir gesagt, dass er seine Karriere bei Barça beenden will
Chelsea ist bereit, Havertz 8 Millionen Euro pro Jahr zu zahlen und wird bald mit Bayer verhandeln
Lukomski-über die Krise in Barcelona: Bartomeu hat die Netze eingewechselt, Star-Senatoren verhängen den Trainern Taktik