Austria

Krise mit "Happy End"

Österreichs Unternehmen haben Aufholbedarf in Sachen Digitalisierung. Helfen soll eine neue Online-Plattform von Google.

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck hat es derzeit nicht einfach. Einerseits ist da natürlich die Coronakrise, die die österreichische Wirtschaft im vergangenen halben Jahr so stark einbrechen hat lassen, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Das BIP ist im zweiten Quartal um 14,3 Prozent gesunken, die Arbeitslosenzahlen zuletzt wieder gestiegen. In viele Bereichen liegt die österreichische Wirtschaft am Boden – ein schneller Aufschwung deutet sich angesichts der hohen Zahl an Neuinfektionen nicht an.

Football news:

Giovanni Simeone erzielte 4 Tore für Cagliari in 5 Runden der Serie A
Coutinho erlitt eine Verletzung des zweiköpfigen oberschenkelmuskels
Napoli und Gattuso wollen Ihren Vertrag um 2 Jahre mit einem Gehalt von 1,9 Millionen Euro Plus Boni verlängern
Ronaldo hat erneut einen positiven Coronavirus-Test bestanden. Um mit Barça spielen zu können, muss am Dienstag erneut Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo einen positiven Coronavirus-Test bestehen
Serginho Deest: Sauer wegen der Niederlage im ersten Clásico. Real Madrid könnte schärfer gewesen sein
Kuman scheiterte am ersten Clásico: unbequeme Bedingungen für Messi, schreckliches pressing und gescheiterte Auswechslungen
Ex - Atletico-Spieler Vietto wechselte für 7 Millionen Euro zu Al Hilal