Austria

Kraetschmer: "Zuschauerzahlen offensiv diskutieren"

Geht es nach Austria-Vorstand Markus Kraetschmer, müssten zu Ligaspielen viel mehr als nur 3000 Zuschauer zugelassen werden.

Austria-Vorstand Markus Kraetschmer hat in einer Club-Aussendung am Dienstag eine weitere Aufweichung der Zuschauer-Beschränkungen für die Fußball-Bundesliga erhofft. Aufgrund der Corona-Maßnahmen der Bundesregierung sind aktuell nur maximal 3.000 Besucher für Großveranstaltungen im Außenbereich erlaubt. Altach darf aufgrund einer lokalen Regelung überhaupt nur 500 Fans in die heimische Arena lassen.

"In Österreich gibt es seit August wieder Fußballspiele mit Publikum und mir ist nicht bekannt, dass irgendwo schon ein Cluster aufgetreten ist. Diese Fakten müssen wir jetzt regelmäßig mit validen Zahlen untermauern und dann offensiv und klar mit den Ministerien und Behörden diskutieren und Verbesserungen erzielen", meinte Kraetschmer. Er stehe deshalb "intensiv im Austausch mit dem ÖFB, der Bundesliga und anderen Clubs".

Aus Austria-Sicht hielt der Manager fest, dass nach den zwei von 3.000 Fans besuchten Heimspielen sowie der Zweitliga-Partie der Young Violets vor 425 Zuschauern ebenso wie nach zahlreichen Nachwuchsspielen kein damit im Zusammenhang stehender Covid-19-Verdachtsfall aufgetreten sei.

(Apa/fin)

Football news:

Barça-Spieler sind unzufrieden, dass einige Spieler Ihre Verträge mit niedrigeren Gehältern (Marca) verlängert haben
Capello über Miranchuk-Debüt: Fantastisches Tor. Er Sprach mit Gasperini, er ist glücklich
Ein spanischer Journalist verglich Fati mit einem schwarzen Verkäufer, der vor der Polizei flüchtete. Barcelona verklagt (trotz Entschuldigung)
Wir spielen mit den wichtigsten Fußball-Banditen und bekomme ich dafür gelb? Michael Oliver hat den deutschen wegen eines Fouls an Atlético-Verteidiger Kiran Trippierer in der ersten Halbzeit bestraft. Müller äußerte dem Schiedsrichter seinen Unmut über diese Entscheidung
Samuel Eto' O: Guardiola ist der große. Der Ex-Stürmer des FC Barcelona, Inter Mailand und Anji, Samuel Eto ' O, teilte seine Meinung über die Trainer, mit denen er gearbeitet hatte, nicht nur mit Messi
Tolle Halbzeit Loco: mutig raus aus dem pressing, waren hinten sicher und haben durch Miranchuk schön angegriffen
Semin über das Tor von Miranchuk: ein Großartiges Debüt. Er wird in der Basis von Atalanta, keinen Zweifel