Austria

Kommt in Wien ein noch härterer Lockdown?

Die Wiener Intensivstationen sind voll. Und sie füllen sich weiter. Die Gemeindespitäler rüsten für die Stufe 9 (bisher hat es nur 8 Stufen gegeben). Das heißt, jedes Bett in Aufwachräumen & Co., das halbwegs zur Intensivbetreuung taugt, wird für Covid-Erkrankte freigeräumt. Spielraum ist da, aber er ist klein. Bürgermeister Michael Ludwig hat am Montag zum Krisengipfel geladen.

 Mehr als ein Dutzend Top-Wissenschafter, Virologen, der Krisenstab der Stadt sowie politische und organisatorische Entscheidungsträger sind per Videokonferenz dabei. Wozu könnten sie dem Stadtchef raten, falls sich die Lager weiter zuspitzt? Möglich sind Maßnahmen innerhalb sowie außerhalb der Krankenhäuser (oder beides). Und das könnte uns jetzt blühen:

+ Jede nicht akut lebensnotwendige Operation wird ausgesetzt, um Betten freizubekommen. OPs werden zwar jetzt schon verschoben. Hier dürfte es allerdings noch Luft nach oben geben.

+ Patienten werden in andere Bundesländer verlegt. Das ist bisher noch nicht geschehen. Fraglich ist aber, ob Niederösterreich, das ein ähnliches Problem mit vollen Intensivstationen hat, Wiener aufnehmen würde.

+ Maskenpflicht im Freien in ganz Wien und nicht nur (wie jetzt) an fünf Örtlichkeiten.

+ Der bisherige Lockdown wird (um eine Woche) verlängert.

+ Kontrollen der Corona-Regeln (Abstand) werden verschärft, die Strafen für Verstöße verteuert.

Ludwig kann sich auf eine Umfrage unter mehr als 1000 Wienern stützen. Wie berichtet, will die Mehrheit härtere Schritte, wenn sich die Situation bei Infektionen und in den Kliniken verschlimmert.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen