Austria

Klub sammelt 8500 Liter Schnaps für Desinfektion

Austria Lustenau beeindruckt mit einer tollen Aktion in der aktuellen Coronakrise. Der Klub aus der 2. Liga sammelte Alt-Spirituosen, die zur Herstellung von Desinfektionsmitteln verwendet werden.

Lustenau rief die Bevölkerung dazu auf, alte Schnapsbestände zu spenden. Das Echo war riesig. Elf Spieler der Austria klapperten über 100 Haushalte im Ländle ab, zusätzlich wurden Spenden vor einer Destillerie abgegeben.

Über 8500 Liter Whisky, Gin, Wodka und Rum wurden gesammelt. Aus diesen Beständen können nun 3000 Liter Desinfektionsmittel hergestellt werden.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Lustenau-Geschäftsführer Vincent Baur ist begeistert: "Wir hätten nie mit so einem großen Echo aus der Bevölkerung gerechnet. Diese Solidarität hat uns alle motiviert, viele Spieler haben nach dem eigentlichen Ende der Aktion noch einmal Alkohol eingesammelt. Danke an alle, die uns unterstützt haben."

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

PSG kauft heute Icardi von Inter. Der Spieler erhält 8 Millionen Euro pro Jahr
Arturo Vidal: ich Träume davon, zum 9.mal in Folge die Meisterschaft zu gewinnen. Ich will das mit Barça machen
Havertz ist für Real Interessant, konkrete Details gibt es in den Verhandlungen aber nicht
Ronaldo hat gezeigt, wie er die Schläge trainiert: Bis zur Perfektion. Ich spüre, dass ich stärker werde
Hoeneß über die Zukunft des FC Bayern: Mit Kimmich, Süle und hoffentlich Sané, Alaba und Thiago haben wir eine konkurrenzfähige Mannschaft
Inter wird Biragi für 12 Millionen Euro nicht zurückkaufen. Der Verteidiger kehrt zum AC Florenz zurück
Die Lok hat eine Aktion gestartet. Heute verlässt der Trainer den Verein