Austria

Klopp adelt KH-Personal: "Ich könnte sie nicht mehr schätzen"

Champions League - Round of 16 Second Leg - Liverpool v Atletico Madrid

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp

© REUTERS / PHIL NOBLE

03/28/2020

Der Trainer des FC Liverpool dankt in einer Videobotschaft ganz besonderen Menschen.

von Stephan Blumenschein

Mit eindringlichen Worten hat sich in einer Videobotschaft auf der Klubhomepage des FC Liverpools Jürgen Klopp mitten in der Coronavirus-Krise zu Wort gemeldet. Der deutsche Startrainer warnte vor Egoismus und rief zur Solidarität auf.

„Vor vier oder fünf Wochen schien es noch so, dass viele Länder dachten: Das ist unser Problem, das ist unser Problem, das ist unser Problem - wir haben ein Problem damit. Nun hat uns die Natur gezeigt, dass wir alle gleich sind, und wir haben alle dieselben Probleme im gleichen Moment. An der Lösung müssen wir gemeinsam arbeiten“, meinte Klopp.

„Es gibt so viele Menschen da draußen, die viel größere Probleme haben, deswegen würde ich es wirklich beschämend finden, wenn ich über meine Probleme sprechen würde“, sagte Klopp, der das Interview von seinem Home Office aus gab. Derzeit sei nichts gut an dieser Situation – „außer vielleicht, was wir daraus lernen können“.

Eine Botschaft rührte Klopp sogar zu Tränen. Ein Video zeigt, wie Krankenhausmitarbeiter einer Intensivstation gemeinsam die Hymne der Reds singen. „Als sie You'll Never Walk Alone anstimmten, musste ich sofort weinen“, gab der 52-Jährige zu. „Es ist unglaublich. Aber es zeigt alles.“ Diese Menschen würden sich selbst in Gefahr bringen, um anderen zu helfen. „Ich könnte sie nicht mehr bewundern und schätzen.“

Football news:

In der Meisterschaft wurden 1014 Tests auf Coronavirus durchgeführt und zwei Fälle von Infektion identifiziert. Beide sind in Halle
Passiert das wirklich? Fernandinho über die Rückkehr zum Training
Ivan samorano: ich Garantiere, Lautaro ist die Zukunft von Inter. Barça hat finanzielle Probleme
Benitez will nach Newcastle zurückkehren und Stones und Barkley Unterschreiben
Mario war ein tolles Talent. Ich hoffe, er findet sich einen Verein. Schweinsteiger über den Abgang von Götze von Borussia Dortmund
Italiens Sportminister: wir Arbeiten daran, die Serie A am 13.oder 20. Juni wieder aufzunehmen
Man City will Cancela nicht gegen Semeda (Marca) tauschen