Austria

Klettersteig „Bella Vista“ wieder begehbar

Der beliebte Klettersteig „Bella Vista“ in der Ankogel-Gruppe in Oberkärnten ist laut Alpenverein wieder uneingeschränkt begehbar. Wie berichtet musste der Steig im Mölltal Anfang August wegen massiven Steinschlags gesperrt werden.

Laut Alpenverein konnte der Felsblock am Montag entfernt werden. Somit ist er wieder begehbar. Aus Sicherheitsgründen musste der Klettersteig Anfang August für Besucher sofort gesperrt werden. 

Seit 2003 steht der Klettersteig Bergsportbegeisterten zur Verfügung, der dem Namen „Bella Vista“ - „Schöne Aussicht“ bei Schönwetter alle Ehre macht. Der teilweise recht kühn angelegte Steig führt über den Nordwestgrat auf die Hohe Leier und weist luftige Steigpassagen auf. Auch der Abstieg über den versicherten Normalweg verlangt noch einmal höchste Konzentration.

 Kärntner Krone

Football news:

Goretzka wird wegen Rückenproblemen das Spiel gegen Borussia Dortmund im deutschen Supercup verpassen
Zinchenko wird mindestens drei Wochen wegen einer Verletzung verpassen
Bayern will Kramaric kaufen. Hoffenheims Stürmer Andrej Kramaric kann seine Karriere beim FC Bayern fortsetzen
Benfica-Trainer über Diazs Abgang: wir sind nur finanziell schwächer als City. Er verlässt den größeren Klub, Benfica-Trainer Georges Jezus hat sich nach dem Wechsel von Verteidiger Ruben Diaz zu Manchester City heftig geäußert
AC Mailand und Ajax wollen Atalanta-Verteidiger Gimshiti Unterschreiben
Manchester United wollte Chiesa mieten. AC Florenz verweigert Manchester United weiter die Suche nach dem Flügelspieler
Kyisans unterschreibt mit Leeds einen 4-Jahres-Vertrag. Der FC Bayern München kann für zwei Jahre Mittelfeldspieler Mikael Cuisance für 20 Millionen Euro zum FC Leeds zurückholen