Austria

Kinderarzt fehlt: Nun soll Krankenhaus aushelfen

27 Kassenstellen für Fachärzte und Allgemeinmediziner sind derzeit bei der Tiroler Ärztekammer ausgeschrieben. Wie berichtet, sind einige Stellen schon seit Jahren vakant. So wie jene für einen Kinderarzt in St. Johann. Eine Kooperation mit dem Krankenhaus St. Johann soll nun Versorgungslücken verhindern. Auch sonst setzt die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) auf neue Modelle der Zusammenarbeit.

Kassenarzt verzweifelt gesucht! Das gilt derzeit in Tirol in mehreren Gemeinden. Wie berichtet, fehlt in St. Johann nicht nur seit Jahren ein Kinderarzt, sondern seit April auch ein Psychiater. Damit ist derzeit im gesamten Bezirk kein einziger Kassenarzt für dieses Fachgebiet zu finden. Seit geraumer Zeit wird auch ein Dermatologe in Reutte und ein Gynäkologe in Wörgl gesucht.

Zu wenig Fachärzte in einigen Disziplinen
Arno Melitopulos-Daum, ÖGK-Landesstellenleiter in Tirol, räumt ein, dass es Fachrichtungen gibt, bei denen die Nachbesetzung „nicht einfach ist“. Das liege vor allem daran, „dass es in einigen Disziplinen grundsätzlich weniger Fachärzte gibt“. Mit den Konditionen der Kasse, wie es Tirols Ärztekammerpräsident Artur Wechselberger kritisiert hatte, habe das oft nichts zu tun.

Neue Kooperationen möglich
Seit Jahren schon beschäftigt das Thema Ärztemangel Politik und Sozialversicherungen. Melitopulos-Daum verweist auf viele neue Modelle, um Versorgungslücken rasch zu schließen. Im konkreten Fall St. Johann wird über eine Kooperation mit dem Krankenhaus verhandelt. Eine Variante, die in Reutte schon erprobt wurde. Für die Psychiatrie-Stelle wird als Übergangslösung ein tageweises „Gastspiel“ eines Arztes in Erwägung gezogen. Auch im Fall der in Tirol noch fehlenden Primärversorgungszentren verspricht Melitopulos-Daum „sehr bald“ Neuigkeiten.

Claudia Thurner

Football news:

Pochettino über Messi-Ersatz:Das mag gefallen oder vielleicht nicht. Trainer trifft Entscheidungen
Ancelotti über das 2:1 gegen Valencia: Wir haben nicht wegen der Qualität gewonnen, sondern dank des unbändigen Teamgeistes
Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen
Juventus zum ersten Mal seit der Saison 1961/62 hat in 4 Runden der Serie A nie gewonnen