Austria

Katy Perry und Orlando Bloom: Hochzeit verschoben

Eigentlich wollte das berühmte Paar sich im Dezember das Ja-Wort geben, aber daraus scheint vorerst nichts zu werden.

Nach Jahren des Hin und Hers hatte sich "Fluch der Karibik"-Star Orlando Bloom (42) heuer am Valentinstag endlich getraut und Sängerin Katy Perry (35) einen Heiratsantrag (samt kitschigem Ring) gemacht. Doch auf die sicher opulente Traumhochzeit des hochprominenten Paars muss der getreue Fan noch warten - diese wurde nämlich vorerst abgesagt.

Was ist da los?

Nachdem im Sommer bereits berichtet wurde, dass es das Paar mit der Hochzeit an sich nicht besonders eilig habe, um "Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen", war der große Tag zuletzt für Dezember angesetzt. Doch daraus wird nichts. Hat etwa jemand kalte Füße bekommen?

Zum Glück nicht, wenn man einem Bericht des US-Magazines Glauben schenken mag. Dass die Hochzeit verschoben wird, liegt an der hohen Auslastung von Blooms und Perrys Wunschlocation, bei der sie wohl wenig kompromissbereit sind. Im Übrigen soll es zwei Feiern geben: Eine in Los Angeles und eine an einem geheimen Ort. Wann sich die beiden On-Off-Erprobten tatsächlich trauen, bleibt abzuwarten. Vielleicht wird es ja eine romantische Frühlingsveranstaltung.

Katy Perry und Orlando Bloom sind seit 2016 ein Paar, trennten sich allerdings von Februar 2017 bis April 2018. Weniger als ein Jahr später folgte dann der Antrag. Für beide wird es die zweite Ehe. Perry war zuvor mit Comedian Russell Brand verheiratet, Bloom kommt aus einer Ehe mit "Victoria's Secret"-Engel Miranda Kerr. Aus dieser stammt auch sein achtjähriger Sohn Flynn.