Austria

K-Pop-Star Cha In Ha (27) tot in Haus entdeckt

Der südkoreanische K-Pop-Star Cha In Ha ist tot. Er war Teil der Band "Surprise U" und arbeitete auch als Schauspieler. Er wurde nur 27 Jahre alt.

Schock-Nachricht für alle K-Pop-Fans! "Surprise U"-Bandmitglied Cha In Ha ist im Alter von 27 Jahren verstorben. Er wurde tot in seinem Haus aufgefunden.

Seine Agentur Fantagio bestätige am Dienstag entsprechende Berichte. Die Todesursache ist derzeit noch völlig unklar und Gegenstand der Ermittlungen.

"Wir bitten ernsthaft darum, keine Gerüchte zu verbreiten, und dass keine spekulativen Artikel verbreitet werden, sodass seine Familie – die sehr viel Trauer aufgrund der überraschenden Nachricht verspürt – ihn in Frieden verabschieden kann", zitiert der "ORF" einen Sprecher.

Suizidgedanken? Holen Sie sich Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Sie unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leiden, dann kontaktieren Sie die Telefonseelsorge unter der Nummer 142


täglich 0-24 Uhr
Dritter K-Pop-Star in wenigen Wochen verstorben

Der 27-Jährige ist bereits der dritte K-Pop-Star, der in den vergangenen zwei Monaten verstarb. Erst vor knapp eineinhalb Wochen war die Popsängerin Goo Hara tot in ihrer Wohnung in Seoul gefunden worden. Die Behörden gingen von Selbstmord aus.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Oktober starb auch die K-Pop-Sängerin Sulli - "Heute.at" berichtete. Berichten zufolge litt die 25-Jährige immer wieder unter Cyber-Mobbing-Attacken. Diese dürften dann unter anderem zu Depressionen geführt haben.