Austria

Justin Bieber über früheren Drogenkonsum: "Habe immer noch Schmerzen"

© APA/AFP/American Broadcasting Companies,/apa

Mitarbeiter mussten einst nachts seinen Puls überprüfen, so der Musiker.

Popstar Justin Bieber (27) hat nach eigenen Angaben früher Drogen gebraucht, um "einfach weiterzumachen". "Ich hatte all diesen Erfolg, aber dachte mir: "Ich bin immer noch traurig, ich habe immer noch Schmerzen. Und ich habe all diese ungelösten Fragen"", sagte er in einem Interview des Männermagazins GQ, das am Dienstag veröffentlicht wurde. Eine Zeit lang sei es so schlimm gewesen, dass seine Sicherheitskräfte nachts ins Zimmer kamen und seinen Puls überprüften.

In dieser Zeit habe er auch die Kontrolle über seine Karriereplanung verloren, fügte der "Sorry"-Sänger hinzu. "Es gibt so viele Meinungen. Und in dieser Industrie gibt es viele Menschen, die die Unsicherheiten anderer für ihren Vorteil ausnutzen." Sein Glaube und seine Ehefrau, Model Hailey Bieber (24), hätten ihm geholfen, seinen Fokus wiederzufinden. "Das erste Jahr der Ehe war sehr hart, weil uns vieles zurück zum Trauma geführt hat." Es habe einen großen Mangel an Vertrauen gegeben, und er habe befürchtet, seine Frau zu verscheuchen.

Mittlerweile könne er sich auf all die kommenden Erinnerungen freuen, die er und Hailey in Zukunft gemeinsam haben werden. "Es ist wunderschön, etwas zu haben, worauf man sich freuen kann", sagte Bieber. "Das kannte ich vorher nicht." Justin Bieber und Hailey Baldwin, Tochter des Schauspielers Stephen Baldwin, verlobten sich 2018 und heirateten zunächst heimlich in einem New Yorker Standesamt. Ein Jahr später folgte die kirchliche Hochzeit in South Carolina.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Chelsea hat sich mit Thiago Silva fast auf eine Vertragsverlängerung geeinigt
Andrea Pirlo: Ich war im 1.Jahr bei Juve in zwei Finals. Bei Gasperini ist es das 2.Finale in seiner Karriere
Tuchel über das 2:1 gegen Leicester: Chelsea spielte wie es sollte: aggressiv, intensiv. Verdienter Sieg
Ederson gewann zum 2.Mal in Folge den Goldenen Handschuh für die höchste Anzahl an trockenen Spielen in der Saison der APL
Benzema wird bei der Euro 2020 spielen-nach sechs Jahren außerhalb der Nationalmannschaft. Alles änderte die persönliche Begegnung mit Deschamps
Real Madrid wird Benzema in den kommenden Wochen einen Vertrag bis 2023 anbieten.Real Madrid will den Vertrag mit Stürmer Karim Benzema verlängern. Wie der Journalist Fabrizio Romano berichtet, wollen die Madrilenen den Franzosen in den kommenden Wochen vorschlagen, einen Vertrag bis Sommer 2023 zu unterschreiben. Es gibt keine Eile, da zwischen den Parteien ein gutes Verhältnis besteht. Benzems aktueller Vertrag bei Real läuft im Sommer 2022 aus. Der 33-jährige Stürmer erzielte in der laufenden Saison 22 Tore in 33 Spielen in La Liga. Weitere Informationen zu seinen Statistiken finden Sie hier
Liverpool und Leicester können im Kampf um einen Platz in der Champions League gleich viele Punkte holen