Austria

"Jugend forscht" wegen COVID-19 jetzt auf YouTube

Niederösterreich verlegt die Initiative "Jugend forscht" ins Internet. Videos für spannende Experimente für zuhause stehen ab sofort zur Verfügung.

Normalerweise ist die Initiative "Jugend forscht" in den Schulen des Landes unterwegs, um mit Experimenten Wissen zu vermitteln und die Lust am Forschen zu wecken. Aktuell ist das jedoch nicht möglich. Deshalb werden ab sofort einige spannende Videos auf dem YouTube-Kanal «Jugend forscht digital!» online gestellt, um die Experimente so zu den Kindern nachhause zu liefern.

Spannendes für Kinder und ihre Eltern

"Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen, aber auch der ganzen Familie spannende Experimente für zu Hause zur Verfügung zu stellen und auch Pädagoginnen und Pädagogen mit Inhalten für den elearning-Unterricht zu unterstützen", führt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) aus.

In den Videos wird etwa erklärt, wie Seife funktioniert, was Schall ist und wie Elektrizität entsteht. Das Angebot wird laufend erweitert werden, auch Live-Sessions für direkte Interaktion mit Wissenschaftlern sind geplant.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hier geht es zu den Videos.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Levchenko über das Abendessen im Restaurant Amsterdam: Sie stellen die Teller selbst auf ein Tablett, die Entfernung mit dem Kellner beträgt 1,5 M
Ex-Nationalspieler Moskaus Krunic: in Europa sieht alles schön aus, aber das ist nicht ganz so. Es gibt keine Seele, und Russland hat es
Kiknadze sagt, er sei ein Klub. Aber der Verein ist eine Mannschaft, und der Rest ist vergänglich. Boris Ignatiev über den Generaldirektor von Loco
Inter will Icardi für 55 bis 60 Millionen Euro an PSG verkaufen. In Paris wird ihm ein Gehalt von 10 Millionen pro Jahr angeboten
Leipzig hat Mainz komplett vernichtet
Barcelona hat sich für den 18-jährigen Hertha-Keeper Samarjic Interessiert
Mainz über Werners hattrick: Klopp, kannst du ihn endlich zu dir nehmen?