Austria

Josef Marketz offiziell zum neuen Kärntner Bischof ernannt

Religion & Politik

Der Kärntner Slowene übernimmt die Diözese Gurk-Klagenfurt nachdem der Stuhl eineinhalb Jahre unbesetzt war.

Foto: APA/GERT EGGENBERGER

Klagenfurt/Vatikanstadt – Der neue Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt heißt Josef Marketz. Vergangene Woche waren diesbezügliche Gerüchte aufgetaucht, am Dienstag machte der Vatikan es in seinem täglichen Bulletin offiziell: Der 64-jährige Kärntner Slowene wird die Geschicke der Diözese lenken, die Sedisvakanz seit dem Wechsel von Bischof Alois Schwarz nach St. Pölten vor eineinhalb Jahren findet damit ihr Ende.

Football news:

Dziuba führt die Nationalmannschaft und Zenit hinter sich und sorgt für das Ergebnis. Ozdoev über den Klassenkameraden
Ter Stegen will 10 Millionen Euro im Jahr bekommen. Barcelona bietet 6,3 Millionen Plus Boni
In der Serie A wird nach dem Saisonstart jeden Tag gespielt
Hoeneß über Havertz beim FC Bayern: ich kann mir das Jetzt nicht vorstellen
Real und Arsenal schlossen sich im Kampf um Havertz an. Bayer wird es nicht billiger als 80 Millionen Euro verkaufen
Die Frau des ukrainischen Fußballspielers Morozyuk: Lügen, dass Männer polygam sind, und Frauen — Nein. Es ist eine Gesellschaft, die aufdrängt
Kilian Mbappe: mit PSG die Champions League zu Gewinnen, ist etwas besonderes. Persönliche Belohnungen werden ein Bonus sein