Austria

Joe Zielonka: Polyphonie statt Hierarchie

Jan Zielonka, Autor und Professor für Europäische Politik in Oxford und  an der Università Ca’ Foscari Venezia, macht sich Gedanken zu Europa.

Jan Zielonka ist Autor und Professor für Europäische Politik in Oxford und seit einiger Zeit auch an der Università Ca’ Foscari Venezia. In seinem jüngsten Buch „Konterrevolution - Der Rückzug des liberalen Europa“, erschienen im Campus Verlag, schreibt er: Mittlerweile liegt die Europäische Union in Scherben, weil die politischen Eliten marktradikalen Ideen nachgelaufen sind und die liberale Demokratie verraten haben.“ Er hält ein Plädoyer für eine offene Gesellschaft und eine Neuerfindung Europas. "Zielonkas Buch spitzt eine Debatte zu." Schrieb die FAZ.

Wir haben ihn in seinem Feriendomizil rund 50 Autominuten von Florenz entfernt getroffen und ihn für den Europa-Kongress um seine Gedanken gebeten.

Football news:

Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen
Juventus zum ersten Mal seit der Saison 1961/62 hat in 4 Runden der Serie A nie gewonnen
Mourinho zum 2:3 gegen Verona: Roma hat viele Zweikämpfe verloren. Ich brauchte ein paar Stunden, um zu verstehen, was passiert ist
Moyes über Nobles Ausgang im Elfmeterschießen: Schauen Sie sich seine Statistiken an. Ich wäre enttäuscht, wenn ich diese Entscheidung nicht getroffen hätte