Austria

Jauch-Kandidat blamiert sich bei der ersten Frage

André Krzykowski hatte am Montag große Probleme bei der Quiz-Sendung "Wer wird Millionär". Und zwar schon bei der 50-Euro-Frage.

Üblicherweise durchlaufen die Kandidaten von Armin Assinger und Günther Jauch die ersten fünf Fragen im Schnelldurchlauf. Es ist eine Art Aufwärmen. Doch schon beim Einstieg fing André zu Straucheln an. Jauch wollte nämlich für 50 Euro wissen: "First nennt man die oberste Kante des...?"

Die Antwortmöglichkeiten: Otter, Biber, Dachs oder Waschbär.

Zugegeben, auf den ersten Blick könnte man tatsächlich auf dem Schlauch stehen. Jedoch weiß man, dass es sich vor allem bei den ersten Fragen um keine klassischen Wissensfragen handelt. Es geht meist um Redewendungen oder Wortwitze. André hat diesen aber nicht verstanden.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nur bei der Million wird so gejubelt

Mehrere Minuten starrte er auf seinen Bildschirm und sprach die ganze Zeit "first" als englisches Wort aus. Gleichzeitig verstand er den Sinn nicht, weshalb es einen ersten Otter geben sollte. Jauch machte sich einen Spaß und empfahl seinem Kandidaten, die Wörter doch französisch auszusprechen. Das warf André aber dann komplett aus der Bahn. Er überlegte schon einen Joker zu nehmen.

Dann zeigte der Moderator aber doch noch Erbarmen. Er gab dem Kandidaten den Tipp, dass er über die Kante nachdenken solle. Nach mehreren quälenden Minuten entscheidet sich der Kandidat zögernd für "Dachs". Langsam begriff er, dass es sich dabei nicht um das Tier handelt. Im Publikum brach tosender Applaus aus. André vermutete, dass wohl üblicherweise nur bei der Millionen-Frage so gejubelt wird. Jauch bestätigte das.

Stolpernd schaffte es der Kandidat aber dann tatsächlich noch die 32.000-Euro-Marke zu knacken. Bevor die Frage für 64.000 Euro gestellt wurde, ertönte das Signal, welches das Ende der Sendung bedeutete. Am 20. April macht André weiter und könnte trotz anfänglicher Schwierigkeiten tatsächlich als sehr reicher Mann nach Hause gehen.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Football news:

Mainz-Torwart Müller über das 0:5 gegen Leipzig: Muss froh sein, dass die Rechnung nicht zweistellig ist
Gebete von Cordoba und Zanetti, Trolling Materazzi, die Größe von Sneijder und Eto ' O. vor Zehn Jahren machte Inter trebl
Die Brüder Miranchuk und jikiya kauften Ausrüstung für die Krankenhäuser von Dagestan
Berg über die Zukunft: ich mag Krasnodar. Ich kann der Mannschaft helfen
Der Präsident von Lyon über das Ende der Liga-1-Saison vor dem hintergrund des Neustarts von La Liga: Wir sind wirklich dumm
Die Spieler der Serie A gegen den Auftakt der Spiele um 16.30 Uhr im Juni und Juli wegen der Hitze
Aliyev über Dynamo Kiew im UEFA-Pokal-2009: Nicht ins Finale wegen eines Fehlers von Semin. Er hat Banguru vom Feld genommen