Austria

Internationale Zeugen unerwünscht

MINSK. Die genaue Lage in Weißrussland ist und bleibt undurchsichtig. Diktator Alexander Lukaschenko hatte offenbar selbst nicht mehr an einen ehrlichen Wahlsieg geglaubt. Daher verzichtete er darauf, wie sonst weltweit üblich unabhängige Wahlbeobachter der OSZE einzuladen. Die ausländische Beobachtung beschränkte sich auf lediglich 184 Vertreter von befreundeten GUS-Staaten, die die Wahl wie erwartet für legitim erklärten.

Gleichzeitig erteilte das weißrussische Außenministerium in den letzten Monaten praktisch keine Akkreditierungen für internationale Journalisten und machte für sie die unabhängige journalistische Wahlbeobachtung somit zum Verwaltungsdelikt, das traditionell zur Abschiebung und einem mehrjährigen Einreiseverbot in Weißrussland führte.

Das Regime bei dem brutalen Vorgehen gegen die Opposition will keine Zeugen: So blieb das Internet in den letzten Tagen stundenlang unerreichbar.

Football news:

José Mourinho: was mit Dyer passiert ist, ist abnormal, er war dehydriert. Wenn es der Liga egal ist, ob es Spieler gibt, dann bin ich nicht Tottenham-Trainer José Mourinho
Er war während des Spiels auf der Toilette
Lampard über den Abstieg aus dem Ligapokal: wir Müssen das positive behalten. Alles wird kommen, wenn Chelsea das zweite Tor erzielt, während Chelsea-Trainer Frank Lampard die Niederlage gegen Tottenham kommentiert
Der Ruf der Natur, was du tun kannst. Dyer erklärte, warum er während eines Spiels gegen Chelsea in die Umkleidekabine lief
Mourinho und Lampard schüttelten vor dem Elfmeterschießen die Hände. In der ersten Halbzeit stritten Sie
Dest kam nach Spanien, um den Transfer zu Barça zu beenden
Lionel Messi: ich Trage die Verantwortung für meine Fehler. Ich wollte, dass Barcelona stärker wird