Austria

Innviertler Hirsch "Maxl" büxte aus Gehege aus und besuchte die Mozartstadt

Hirsch „Maxl“ im Salzburger Stadtteil Lehen

SALZBURG. Ein Hirsch aus dem Bezirk Braunau hielt die Polizei der Stadt Salzburg auf Trab.

In der Brunftzeit dürfte es „Maxl“ in seinem Gehege nicht mehr ausgehalten haben. Bereits am Sonntag war der Hirsch ausgerissen, um sich ein Weibchen zu suchen. Dabei zog das Wildtier weite Kreise und überquerte die Landesgrenze nach Salzburg. 

Am Mittwoch trauten Passanten in der Mozartstadt ihren Augen kaum, als sie einen Hirsch in ihrem Stadtgebiet entdeckten. Die Polizei musste ausrücken, um den Geweihträger einzufangen.

Eine Fahndung wurde eingeleitet und die Beamten konnten „Maxl“ im Lehenerpark antreffen. Doch als sich die Beamten näherten, ergriff der Hirsch die Flucht und trabte in Richtung Lehner Brücke. Dort konnte er schließlich eingefangen werden. Es konnte ermittelt werden, dass das Rotwild einem Besitzer im Bezirk Braunau gehört. Dieser machte sich mit einem Anhänger auf den Weg nach Salzburg. 

Mit einem Betäubungsschuss wurde „Maxl“ außer Gefecht gesetzt und auf einen Anhänger verbracht, um in sein Gehege zurückgebracht zu werden. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Holand besteht weiterhin darauf, dass er ein Monster ist. Der Schnellste in der Geschichte der Champions League erzielte 15 Tore (und fügte 16 hinzu)
Kuman über den Sieg gegen Dynamo Kiew: haben Ihr Ziel erreicht - kamen in die Playoffs
Sulscher über 4:1 gegen Easton: Manchester United spielte intensiv, genoss die Partie. Wir haben von Anfang an intensiv agiert, die Jungs haben mit der Jagd gespielt und das Spiel genossen. Es ist Champions League, Old Trafford-natürlich ist es ein Vergnügen, hier zu spielen. Wir haben schöne Tore geschossen, ich bin zufrieden
Stürmer ferencvarosha ließ Cristiano jubeln: er feierte ein Tor in seinem Stil. Ronaldo reagierte mit einem Tor und einem sehr bösen Blick
Morata erzielte 5 Tore in 4 spielen in der Champions League für Juve. Sein bestes Ergebnis - 5 für 12 Spiele in der Saison 2014/15
Holand erzielte 15 Tore in der Champions League am schnellsten. 7 Spiele besser als der Rekord
Der absurde Pass des Champions-League-Spiels: Stürmer Brügge wollte nicht in den Bus, und er wurde rausgeschmissen