Austria

Ian Gillan: "Wir steuern als Menschheit mit Vollgas auf den Abgrund zu"

Ian Gillan: "Wir steuern als Menschheit mit Vollgas auf den Abgrund zu"
Deep Purple: Don Airey, Roger Glover und Ian Gillan (hinten v.l.), vorne: Steve Morse und Ian Paice

Deep Purple veröffentlichen mit "Whoosh!" ein neues Album, 2021 live in Clam zu erleben.

Welche Menschheitsprobleme ihm große Sorgen bereiten, wie es war, das neue Album "Whoosh!" in der Country-Hochburg Nashville einzuspielen, und warum sein Onkel einst beim Anhören von "In Rock" schreiend aus dem Zimmer lief, verrät Deep-Purple-Sänger Ian Gillan (74) im OÖN-Interview.

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

José Mourinho: was mit Dyer passiert ist, ist abnormal, er war dehydriert. Wenn es der Liga egal ist, ob es Spieler gibt, dann bin ich nicht Tottenham-Trainer José Mourinho
Er war während des Spiels auf der Toilette
Lampard über den Abstieg aus dem Ligapokal: wir Müssen das positive behalten. Alles wird kommen, wenn Chelsea das zweite Tor erzielt, während Chelsea-Trainer Frank Lampard die Niederlage gegen Tottenham kommentiert
Der Ruf der Natur, was du tun kannst. Dyer erklärte, warum er während eines Spiels gegen Chelsea in die Umkleidekabine lief
Mourinho und Lampard schüttelten vor dem Elfmeterschießen die Hände. In der ersten Halbzeit stritten Sie
Dest kam nach Spanien, um den Transfer zu Barça zu beenden
Lionel Messi: ich Trage die Verantwortung für meine Fehler. Ich wollte, dass Barcelona stärker wird