Austria

Hyundai i20: Wenn spitze Keile Dynamik erzeugen

Hyundai i20: Wenn spitze Keile Dynamik erzeugen
Spitze Winkel, scharfe Kanten: Hyundai fährt designmäßig mehr Richtung Sportlichkeit.

Die dritte Generation des Kompakten zeigt die neue Designsprache der koreanischen Marke – mehr Platz, mehr Sicherheit.

Die flotten Formen sind das neue Markenzeichen: Die dritte Generation des Hyundai i20 ist geprägt von Keilen, die dem Kompakten eine pfiffige Dynamik verleihen. Vorne laufen die Scheinwerfer spitz in den kaskadenförmigen Kühlergrill, darunter kümmern sich dreieckig eingerahmte Nebelscheinwerfer um die tiefe Ausleuchtung vor dem i20. Und hinten? Da sticht ein flacher Keil seitlich in die Heckleuchten hinein. Die spitzen Winkel erzeugen Aufmerksamkeit. Gut gezeichnet, Hyundai!

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Lewandowski über die Abschaffung des Goldenen Balls 2020: Viele wissen, dass ich die beste Saison gespielt habe. Ich bin froh, dass alle das gesehen haben. Bayern-Stürmer Robert Lewandowski hat sich über die Abschaffung des Goldenen Balls im Jahr 2020 Gedanken gemacht
City hatte sich wegen eines Berichts auf der Website mit Porto gestritten: die Portugiesen hatten Pep und Fernandinho beschimpft und Silva Wegen Rassismus angeklagt
José Mourinho: ich bin 57, ich bin sehr jung. Ich werde noch 10 bis 15 Jahre trainieren
Davis wird 2020 zum besten Spieler Kanadas gewählt
Iker Casillas: zidane ist großartig. Der Ehemalige Torhüter von Real Madrid, iker Casillas, hat sich zu den missglückten Auftritten der cremefarbenengeäußert. Real Madrid ist in der Champions League auf sich selbst angewiesen, und die Situation in der Liga Ist immer noch ziemlich glatt..
Gattuso über Napoli: fast verloren gegen die AZ, obwohl Sie in die Playoffs einziehen konnten
Wir spielen immer aggressiv, aber die Gegner sind viel dichter, also wenn man einen Fehler macht, muss man zahlen. In der Premier League sind wir im Angriff nicht so gewaltig wie in der Europa League