Austria

Hut von Kaiser Franz Joseph für 25.300 Euro in Wien versteigert

Die Erwartung für die Melone lag bei 3000 bis 6000 Euro. Auch eine Teegarnitur aus dem Besitz der Kaiserin Elisabeth wechselte für 40.300 Euro den Besitzer.

Die persönliche Melone von Kaiser Franz Joseph I. von Österreich ist am Montag bei der Kaiserhaus-Auktion des Wiener Dorotheums für 25.300 Euro nach längerem Bietgefecht an einen Online-Bieter versteigert worden. Es existieren verschiedene Fotos des Monarchen, die ihn mit diesem Hutmodell zeigen, das er zum Zivilanzug getragen hat. Die Erwartung für diese Melone lag bei 3000 bis 6000 Euro.

Der Großteil der 311 persönlichen Gegenstände und Objekte aus royalem Besitz fand neue Besitzer, darunter der Zwicker von Kaiser Franz Joseph I. für 20.300 Euro oder sein persönliches Schreibzeug für 9600 Euro. Auch die persönlichen Seidensocken des Kaisers wurden auf diesem Wege für 1792 Euro versteigert.

Kaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönliche Melone, welche zum Zivilanzug getragen wurde; schwarzer Wollfilz, inseitig Herstellerbezeichnung "Carl Weyrich III. Fasangasse 17 Wien" mit kaiserlichem Doppeladler, goldgeprägter Allerhöchster kaiserlicher Namenszug "FJI.", 31,5 x 26 cm, um 1900. erzielter Preis € 25.300.
Kaiser Franz Joseph I. von Österreich: Persönliche Melone, welche zum Zivilanzug getragen wurde; schwarzer Wollfilz, inseitig Herstellerbezeichnung "Carl Weyrich III. Fasangasse 17 Wien" mit kaiserlichem Doppeladler, goldgeprägter Allerhöchster kaiserlicher Namenszug "FJI.", 31,5 x 26 cm, um 1900. erzielter Preis € 25.300. Dorotheum

Eine von den Wiener Hof- und Kammerlieferanten Mayerhofer & Klinkosch hergestellte persönliche Teegarnitur aus dem Besitz der Kaiserin Elisabeth erlöste weit über den Erwartungen 40.300 Euro. Ein dem Maler Franz Schrotzberg zugeschriebenes Porträt der jungen Kaiserin in Spitzenkleid mit Rosen wechselte für 35.300 Euro den Besitzer.

Kaiserin Elisabeth von Österreich, prachtvolle persönliche Teegarnitur der Kaiserin, gefertigt vom Wiener Hof- und Kammerlieferanten Stephan Mayerhofer und Klinkosch, Silber, teilweise Innenvergoldung, alle Teile mit gravierem Monogramm "E" mit österreichischer Kaiserkrone, erzielter Preis € 40.300.
Kaiserin Elisabeth von Österreich, prachtvolle persönliche Teegarnitur der Kaiserin, gefertigt vom Wiener Hof- und Kammerlieferanten Stephan Mayerhofer und Klinkosch, Silber, teilweise Innenvergoldung, alle Teile mit gravierem Monogramm "E" mit österreichischer Kaiserkrone, erzielter Preis € 40.300. Dorotheum

Großen Zuspruch erhielten auch royale Orden: So sicherte sich ein Telefonbieter für über 300.000 Euro zwei Orden aus der Provenienz von Kronprinz Rudolphs einziger Tochter Elisabeth ("Erzsi"). Der kaiserlich-mexikanische Adlerorden in Brillanten von Kaiser Maximilian von Mexiko kam auf 186.300 Euro. Das persönliche Ordenskreuz des San Carlos Ordens, einst im Besitz von Maximilians Frau, Kaiserin Charlotte von Mexiko, wurde mit 112.800 Euro zugeschlagen.

(APA)

Football news:

José Mourinho: Niemand weinte für uns, als Tottenham 4 Spiele in einer Woche absolvierte
Zidane hat Soboslai angerufen und will ihn schon im Januar bei Real Madrid sehen, als er Salzburgs Mittelfeldspieler Dominik Soboslai beansprucht. Der Spanische Trainer Zinedine zidane hatte sich kürzlich persönlich telefonisch mit dem 20-jährigen in Verbindung gesetzt und über einen möglichen Transfer diskutiert. Der Franzose Wolle den Fußballer bereits im Januar zu Madrid Holen, berichtete die As unter Berufung auf Bild
Pep über das 700. Spiel in seiner Karriere: ich hätte Nicht erwartet, dass es so viel wird. Ich verbringe noch 700 und fertig! Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, hat gesagt, mit welcher Stimmung er in seiner Trainerkarriere zum 700. Ein Jubiläum für den 49-jährigen wird das heutige Spiel am 11.Spieltag gegen den FC Fulham
Kamavinga wurde Kunde von Agent Bale
Mourinho über die Trainerkarriere: vor 20 Jahren wurden nur Ex-Spieler berücksichtigt. Jetzt nicht, und das ist mein Vermächtnis
Balotelli steht kurz vor dem Wechsel nach Vasco da Gama. Ihm wurden 2,5 Millionen Euro pro Jahr angeboten, Stürmer Mario Balotelli dürfte seine Karriere in der brasilianischen Meisterschaft fortsetzen
Van Dijk ist der beste Innenverteidiger von 2020, Trent ist rechts, Robertson ist Links (ESPN)