Austria

Hurra! Diese Belugawale werden nach Jahren in Gefangenschaft ins Meer entlassen

© Aaron Chown/PA Images via Getty Images

Diese zwei Helden sind am Weg zurück ins Freie!

von Katharina Alfon

Wie CNN am 11. August berichtet, dürfen diese zwei Belugawale mit den Namen Little Grey und Little White, endlich wieder den süßen Duft der Meeresbrise schnuppern und zurück in ihren natürlichen Lebensraum, nachdem sie seit 2011 in Gefangenschaft verweilen mussten.

Die beiden Säugetiere wurden noch in sehr jungen Jahren an der Küste von Russland gefangen und waren seitdem in einem chinesischen Aquarium untergebracht - ein immenser Kontrast zu dem acht Hektar großem Naturschutzgebiet in Island, in welchem sie nun schwimmen dürfen.

"Was für eine Reise, welche die Beiden hinter sich gebracht haben", meint Audrey Padgett, die Direktorin des Naturschutzgebiets. Weiter erklärt sie: "Es war nicht einfach sie hier herzubringen, aber es war eine Arbeit voller Liebe."

Football news:

Vidal verabschiedete sich von Barça: Stolz darauf, dieses T-SHIRT getragen und neben den großen gespielt zu haben Mittelfeldspieler Arturo Vidal hat seinen Abschied vom FC Barcelona angekündigt
Sporting benannte die Akademie zu Ehren von Ronaldo
Suarez erhält 9 Millionen Euro pro Jahr bei Atlético
Liverpool wird in diesem Transferfenster niemanden mehr kaufen
Semeda wird für 35 Millionen Euro nach Wolverhampton wechseln. Vertrag bis Sommer 2025: Verteidiger Nelson Semedou vom FC Barcelona steht kurz vor einem Wechsel zu Wolverhampton
Bosnisch über Kepas Fehler: ich glaube nicht, dass das das Ende ist. Der Ehemalige Manchester-United-Torhüter Marc Bosnic hat sich über das Spiel von Chelsea-Torhüter Kepa Arrisabalagi geäußert
Rakitic hat seine Karriere in der kroatischen Nationalmannschaft beendet