Austria

Hundehasser legte Wurststücke mit Metallnägeln aus

LEONDING. Ein Tierhasser dürfte derzeit mit gefährlichen Hundeködern in Leonding (Bezirk Linz-Land) sein Unwesen treiben.

Eine Anrainerin veröffentlichte auf Facebook Fotos von einer mit drei Metallnägeln präparierten Wurst, die in Leonding im Bereich der Parkstraße für Vierbeiner ausgelegt worden war. 

Ihre Hündin "Shiva" der Frau habe den Köder bereits im Maul gehabt, sie konnte nach eigenen Angaben gerade noch das Schlimmste verhindern. "Gottseidank war ich neben ihr, nicht auszudenken, was sonst passiert wäre", schreibt die junge Frau in einem Posting, das auf Facebook bereits mehr als 1.200 Mal geteilt wurde. 

Die Polizei bestätigte gegenüber den OÖNachrichten den Vorfall. Noch sei kein Hund zu Schaden gekommen, nach dem Täter werde derzeit gesucht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.