Austria

Hubschrauber des Bundesheeres löschen Brand am Neusiedler See

Burgenland

Die Feuerwehr rief Black Hawks zum Assistenzeinsatz, weil der Brandherd vom Boden aus nicht zugänglich ist. Bisher wurden rund 500 Hektar Schilf zerstört

Foto: APA / FF Illmitz

Illmitz – Am Neusiedler See im Gemeindegebiet von Illmitz wütet seit Freitag ein Schilfbrand. Nach Schätzungen der Feuerwehr vom Samstag wurde bisher eine Fläche von rund 500 Hektar zerstört. Weil der Brand für die Einsatzkräfte am Boden nicht zu löschen war, wurden Black Hawk-Hubschrauber des Bundesheeres angefordert, die am späten Samstagvormittag die Flammen aus der Luft bekämpfen sollten.

Football news:

Liverpool und Everton treten in neutralen Stadien gegeneinander an
Ronaldo, Messi, Neymar, Salah, Pogba und Griezmann gehören zu den Top 10 der bestbezahlten Fußballer der Welt
Juve wird Pjanic nicht halten und hat die versuche, Arthur zu Unterschreiben, gestoppt
Gerardo Martino: das Jahr in Barcelona war das Schlimmste meiner Karriere
Tausende Zoom-Zuschauer in Dänemark – die beste Performance des Neustarts. Aarhus freundete sich mit dem Service an, baute die Tribünen neu auf und fügte ordentlich offline hinzu
La Liga hat den 11.Juni als Termin für die saisonverlängerung mit dem höchsten sportlichen Vorstand Spaniens vereinbart
Liverpool will in den nächsten Tagen den Werner-deal schließen