Austria

Horrorcrash: Belgischer Rad-Jungstar stürzte von einer Brücke

© APA/AFP/MARCO BERTORELLO

Der erst 20-jährige Remco Evenepoel touchierte eine Mauer und fiel einen Abhang hinunter.

Der belgische Rad-Jungstar Remco Evenepoel ist bei der Lombardei-Rundfahrt am Samstag schwer gestürzt. Der 20-Jährige touchierte bei einer Abfahrt mit vollem Tempo eine Mauer auf einer Brücke, überschlug sich und fiel einen Abhang hinunter. Genaue Informationen zu seinem Gesundheitszustand lagen zunächst nicht vor.

Sein Team Deceuninck-Quick-Step schrieb auf Twitter, Evenepoel werde von Ärzten betreut und mit einem Krankenwagen ins Spital gebracht. Laut Organisatoren war er bei Bewusstsein.

In seinem Heimatland wird der Nachwuchsstar bereits mit der Ikone Eddy Merckx verglichen, er gewann zuletzt die Polen-Rundfahrt. Es war sein vierter Rundfahrtsieg bei ebenso vielen Starts heuer.

Erst vor zehn Tagen war Evenepoels Teamkollege Fabio Jakobsen bei der Polen-Rundfahrt schwer gestürzt. Der Däne musste mit schweren Kopfverletzungen für zwei Tage ins künstliche Koma versetzt werden.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich