Austria

Horror-Crash nach riskantem Überholmanöver

Schrecklicher Verkehrsunfall am Freitagabend auf der Hochkönigstraße bei St. Johann in Tirol! Ein 27-jähriger Tiroler krachte mit seinem Pkw in den Wagen eines entgegenkommenden 54-Jährigen. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei erheblich verletzt. Ein riskantes Überholmanöver soll dem folgenschweren Crash vorausgegangen sein.

Es war gegen 17.45 Uhr als der 27-Jährige mit seinem Audi TT offenbar einen auf der B164 in Richtung Fieberbrunn fahrenden Linienbus überholen wollte und sich nicht mehr rechtzeitig einordnen konnte. Der Einheimische krachte frontal in den Wagen des entgegenkommenden Innsbruckers.

Die Wucht des Zusammenstoßes war derart heftig, dass das Auto des 54-Jährigen auf das Straßenbankett und auf die Leitplanke geschleudert wurden, sich überschlug und auf dem Dach zu liegen kam. Am Wagen des Unterländers wurde ein Vorderrad weggerissen. „Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in die Krankenhäuser Kufstein und St. Johann in Tirol eingeliefert werden“, heißt es seitens der Polizei.

Football news:

Arteta über 3:0 gegen Sheffield Wednesday: Arsenal kontrollierte das Spiel. Perfekte Vorbereitung für Slavia
Ronaldo warf nach dem Spiel gegen Genoa ein T-Shirt auf das Feld. Juve wird Cristiano nicht bestrafen-es könnte ein Geschenk sein
Saka Oberschenkel verletzt in der Partie zwischen Arsenal Sheffield mit
Brückenbauer über Tedesco: Ich bin zufrieden. Ich habe verstanden, dass Fußball nicht nur schreien ist, und auf der Stirn springen
Mourinho über Solskjaers Worte: Sonny hat Glück, dass sein Vater besser ist als Ole. Der Vater muss die Kinder immer füttern. Tottenham-Trainer José Mourinho hat nach dem 31.Spieltag bei Manchester United auf einen Kommentar von Ole-Gunnar Sulscher reagiert. Der Norweger sprach sich dafür aus, dass Spurs-Keeper Son Hyn Min nach einem Foul von Manchester United-Mittelfeldspieler Scott Mctomini lange auf dem Rasen lag und feststellte, dass er seinen Sohn wegen eines solchen Verhaltens verlassen hätte
Sulscher über Son: Wenn mein Sohn 3 Minuten lag und nicht ohne die Hilfe von 10 Kameraden aufstand, würde ich ihn ohne Abendessen verlassen
Mourinho über das 1:3 gegen Manchester United: Tottenham hat das gar nicht verdient. Vielleicht musste Pogba entfernen