Austria

Höhere Temperaturen begleiten unbeständige erste Juniwoche

Die Wolken ziehen weiter, am Wochenende wird es wieder sonniger.

WIEN. Deutlich höhere Temperaturen als zuletzt prognostizieren die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag, jedoch bleiben die unbeständigen Phasen Teil des Wettergeschehens. Im Westen wird es zu Wochenbeginn am wärmsten: 25 Grad sind bereits am Montag zu erwarten.

Montag: Regenschauer in Ober- und Niederösterreich Nach ein wenig Sonne am Vormittag muss am Montag vor allem in Ober- und Niederösterreich und der Obersteiermark mit ein paar Regenschauern gerechnet werden. Tagsüber nimmt die Schauerneigung aber ab und die Wolken lockern wieder auf. Im Westen und oft im Süden bleibt es trocken und der Sonnenschein überwiegt. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nord bis Ost, am Alpenostrand kann er auch lebhaft auffrischen. Vier bis 13 Grad zu Tagesbeginn und

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

Football news:

Klopp über Absage von Ban City: ich freue mich. Wenn Sie 10-12 Spiele weniger hätten, hätten die APL-Teams keine Chance
Rashford ist das vorrangige transferziel von PSG. Manchester United will dafür mehr als 100 Millionen Pfund
Barcelona präsentierte die Form für die nächste Saison. Messi nahm an der Präsentation Teil
Über die Drohungen: es reicht Nicht, einfach Nein zu Rassismus zu sagen. Wir brauchen Aktionen, Erziehung
Liverpool und andere Klubs sind an Schalke-Keeper Mckenny Interessiert
Real Madrid ist bereit, den Vertrag mit Bale zu kündigen, zahlt ihm ein Gehalt für zwei Jahre (ABC)
Man City hatte sich auf eine Sitzung beim CAS vorbereitet, bevor die UEFA ein Verbot der Teilnahme an der Champions League beschloss