Austria

Heute wird ein neuer CDU-Chef gewählt

Die spannende Wahl des neuen CDU-Chefs
Der technische Aufwand war enorm.

BERLIN. Mit einer Rede der scheidenden Parteivorsitzenden Kramp-Karrenbauer und einem Grußwort der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel begann gestern Abend der 33. Parteitag der CDU.

Erstmals in der Geschichte der Christdemokraten findet der Parteitag komplett im Internet statt. Für die 1001 Delegierten wurde dazu ein "digitaler Plenarsaal" eingerichtet. In einer jeweils eigenen "digitalen Wahlkabine", die laut CDU durch "höchstmögliche Sicherheitsstandards" abgesichert ist, sollen sie heute früh dann den neuen Parteichef wählen.

Das Ergebnis wird mit Spannung erwartet, denn bis zuletzt zeichnete sich kein klarer Favorit ab. Laut Umfragen lag Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz nur knapp vor Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet und dem Außenpolitiker Norbert Röttgen. Ob der neue Parteichef auch Kanzlerkandidat wird, ist noch offen.

Video: TV-Talk zur Wahl des neuen CDU-Chefs mit OÖN-Redakteur Eike-Clemens Kullmann

Football news:

Milan hat in dieser Serie-A - Saison den 15.Elfmeter geschossen-die meisten in der Liga. Bis auf drei 11-Meter-Schläge zum 7.Mal in der Saison setzte sich Mittelfeldspieler Frank Kessie durch. Die Rossoneri haben in dieser Saison den 15.Elfmeter der Serie A kassiert-die meisten in der Meisterschaft
Liverpool hat in der höchsten englischen Liga 7000 Tore erzielt-nur Everton hat den Vorsprung auf Sheffield (2:0, zweite Halbzeit) am 26.Spieltag der Premier League vergrößert
Bei Manchester United 0 Siege und 1 Tor in 7 spielen gegen die großen Sechser in dieser Saison ALE
Show über Hudson-Odois Hand: Maguire sagte, die Schiedsrichter hätten einen Elfmeter gegeben. In der ersten Halbzeit des Spiels gegen Chelsea
Jota fehlt wegen Krankheit gegen Sheffield, Alisson wegen des Todes seines Vaters
Löw ist bereit, die Rückkehr von Müller, Hummels und Boateng in die Nationalmannschaft zu prüfen
Sulscher über Hudson-Odois Hand: Das ist ein Elfmeter. Ich bin blind, wenn es eine Natürliche Position der Hand