Austria

Herbstferien: Tourismus hofft auf Spontanurlauber

Bis 3. November frei

Heute beginnen österreichweit einheitlich erstmals Herbstferien. Nach einer sehr zufriedenstellenden und durchaus guten Buchungslage vor zwei Wochen, hagelte es für die Kärntner Beherbergungsbetriebe in den vergangenen Tagen aber reihenweise Stornierungen. Die Hoteliers hoffen deshalb auf Kurzentschlossene.

„Vor zwei Wochen war die Buchungslage noch hervorragend. Die Reisewarnungen, vor allem aus Deutschland, haben uns aber einen mächtigen Dämpfer versetzt, obwohl Kärnten ja ausgenommen ist. Die Folge waren reihenweise Stornierungen“, so Kärnten-Werber Christian Kresse. In die selbe Kerbe schlägt auch Georg Overs, Chef der Tourismusregion Villach: „In den vergangenen drei Wochen sind kaum Buchungen dazu gekommen, vorher waren viele Betriebe gut gebucht, wir durften uns Hoffnungen machen.“ Jetzt setzt die heimische Hotellerie auf Kurzentschlossene. Kresse: „Früher hat man sich nach dem Wetter orientiert, jetzt werden die Corona-Fallzahlen als Kriterium hergenommen, und die Tendenz ist derzeit nicht gerade erfreulich.“ Trotzdem wird auf ein halbwegs gutes Finale bis Ende Oktober gehofft, im November schließen ohnehin viele Betriebe – wegen Urlaubs oder Renovierungen. „Wir bereiten uns auf den Winter vor und sind vorsichtig optimistisch“, sagt Overs.

In Kärnten dürfen sich 53.867 Schüler auf die Herbstferien freuen. „Zwei schulautonome Tage sowie der Oster- und Pfingsdienstag werden dafür zusammengezogen“, erklärt Bildungsdirektor Robert Klinglmair. Vielleicht entschließen sich ja auch einige Kärntner, in der Heimat zu urlauben.

Football news:

Steve McManaman: Real ist ein alterndes Team. Sie brauchen neue Spieler, wenn Sie frühere Höhen erreichen wollen
Isco könnte im Januar nach Sevilla wechseln. Lopetegui ist persönlich Interessiert: Real-Mittelfeldspieler Isco kann im Winter-Transferfenster zum FC Sevilla wechseln. Nach Informationen von El Chiringuito TV will Trainer Julen Lopetegui den Spieler bereits im Januar Holen
Bielefeld über die Champions League: Loko kann die Gruppe verlassen. Die unmotivierten Bayern können am 6.Spieltag gegen den Ex-Mittelfeldspieler Diniyar bilialetdinov antreten, der sich vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Salzburg geäußert hat
Zlatan Ibrahimovic: Dachte an ein Karriereende, wollte aber die Mentalität des AC Mailand ändern
Sportdirektor Vasco da Gama: Balotelli wird für uns wie Maradona sein
Real wird Mbappé im Sommer 2021 wegen der Krise (Le Parisien) nicht kaufen
Ibra schießt in 39, Buffon zieht in 42, Ronaldo plant nicht zu beenden. Wird der Fußball wirklich alt?