Austria

Häftling bei Fluchtversuch verletzt: Neue Details

Weitere Details sind rund um den Fluchtversuch eines Schubhäftlings, der am Donnerstagnachmittag in Wien ein jähes Ende nahm und für den 23-Jährigen im Krankenhaus endete, bekannt geworden. Der Tschetschene war im Zuge seiner Flucht in Richtung Dach des Gebäudes geklettert, hatte dann auf Höhe des vierten Stockes jedoch ein waghalsiges Manöver geplant: So wollte er auf einen Baum in der Nähe springen, die Weite des Sprunges sollte jedoch nicht ausreichen.

Geflohen war der junge Tschetschene aus dem Polizeianhaltezentrum am Hernalser Gürtel, wo eigentlich eine Befragung durch Beamte hätte stattfinden sollen. Doch der Verdächtige nahm die Beine in die Hand, flüchtete zunächst auf ein Flachdach des Gebäudes und fasste dann Entschluss, auf das oberste Dach des fünfstöckigen Gebäudes zu klettern. Auf Höhe des vierten Stockes wollte er dann offenbar auf einen nahen Baum springen, hinunterklettern und davonlaufen, hieß es auf APA-Nachfrage bei der Polizei.

Sprung geriet zu kurz
Die Distanz zum Baum sollte der Flüchtende allerdings unterschätzen. Er sprang zu kurz und stürzte in die Tiefe, schlug mit voller Wucht auf dem Gehsteig auf und zog sich schwere Verletzungen zu. Der 23-Jährige trug einen gebrochenen Arm und Rissquetschwunden am Kopf davon. Er wurde - wie berichtet - ins Krankenhaus eingeliefert. Er schwebe jedoch nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Football news:

Messi begann blass bei PSG: 0 Tore und 0 Assists in 3 Spielen. Sieht es so aus, als ob der Ersatz im Spiel gegen Lyon ihn verletzt
Pochettino über Messi-Ersatz:Das mag gefallen oder vielleicht nicht. Trainer trifft Entscheidungen
Ancelotti über das 2:1 gegen Valencia: Wir haben nicht wegen der Qualität gewonnen, sondern dank des unbändigen Teamgeistes
Allegri über das Spiel gegen Mailand: Ich habe mich mit den Auswechslungen geirrt. Trotz der guten ersten Halbzeit, in der wir Momente erstellten und dem Gegner nur eine Chance im Angriff erlaubten, riskierten wir am Ende des Spiels, das unter Kontrolle war, zu verlieren
Real hat 18 Auswärtsspiele ohne Niederlage - das ist die Wiederholung des Vereinsrekords
Pioli über das 1:1 gegen Juve: Wir sind für den Sieg gekommen. Die Mannschaft war bereit, Risiken einzugehen und zu verlieren, ich mochte unseren Mut
Vinicius und Benzema erzielten die Tore für Valencia. Der Brasilianer hat 5 Tore in 5 Saisonspielen, der Franzose hat 6 Tore und 5 Assists in 5 Spielen