Austria

Gutschein-Aktion in Graz: Ein Zuckerl nach dem Lockdown

© Stadt Graz / Foto fischer

Politik will Kunden mit Gutschein-Rückvergütung in die lokalen Geschäfte locken: Bis zu 30 Euro sind möglich.

von Elisabeth Holzer

Am Montag geht es also wieder los. Der harte Lockdown ist vorbei, sämtliche Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe dürfen -  mit Auflagen - wieder öffnen. Damit auch der Grazer (Innenstadt-) Handel etwas davon hat, lockt die ÖVP-FPÖ-Koalition mit einem Bonus: Ab einer gewissen Einkaufssumme fließt ein Teil des Geldes als Gutschein zurück.

"Arbeitsplätze sichern"

„Die Grazer Händler spüren die negativen Auswirkungen der Krise besonders“, erklärt ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl, der selbst vor seinem Wechsel in die Politik ein bekanntes Innenstadt-Geschäft führte. „Um möglichst viele Arbeitsplätze zu sichern, haben wir diese Treueaktion ins Leben gerufen.“

Die Leitung des Projekts liegt bei der Holding Graz und dem Citymanagement, die es mithilfe der schon seit geraumer Zeit bestehenden „GrazGutscheine“ umsetzt. Rund 700 Unternehmen in Graz nehmen diese Gutscheine an, die man um zehn Euro pro Stück erwerben kann.

10 bis 30 Euro

Die Rückvergütung der Aktion läuft mit diesen Gutscheinen ab, und zwar so: Ab einem Einkauf von 50 Euro ab 7. Dezember in einem der Partnerbetriebe hat der Kunde Anspruch auf einen Gutschein in der Höhe von zehn Euro, ab einem Einkaufswert von 100 Euro gibt es 20 Euro, ab 200 Euro sind 30 Euro vorgesehen.

„Mit dieser Aktion wird ein Handelsimpuls von mehr als einer Million Euro bei den Händlern in Graz ausgelöst“, ist Nagl überzeugt. „Wer seine Weihnachtsgeschenke hier kauft, sichert wichtige Arbeitsplätze.“

Kein Automatismus

Allerdings erhält der Konsument die Gutscheine nicht automatisch an der Kasse im Geschäft retour: Sie müssen samt Rechnung bei der Holding Graz eingereicht werden (www.holding-graz.at/grazgutschein-treueaktion).

Außerdem gibt es sie auch nicht endlos: Die mögliche Gutschein-Summe ist mit 150.000 Euro begrenzt. Es gelte das „Prioritätsprinzip“, heißt es bei der Holding Graz: Wer zuerst einreicht, hat auch Chancen auf eine Refundierung mittels Gutschein. Pro Tag und Person ist eine Einreichung möglich, die Gutscheine werden per Post zugeschickt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Real ist mit Mehndi nicht ganz zufrieden. Garcia von Rayo und Gutierrez von Castiglia sind Ersatzkandidaten
Yarmolenko erzielte für West Ham zum ersten mal seit September
Willian traf zwei mal in 20 spielen für Arsenal
Milan-Stürmer Leau wird ein Rap-Album veröffentlichen
Die Polizei übergab den Fall Giggs an die Staatsanwaltschaft. Der Ex-Manchester-United-Spieler wird wegen Körperverletzung angeklagt.Das Verfahren gegen Wales-Cheftrainer und Ex-Manchester-United-Profi Ryan Giggs wird wegen Körperverletzung gegen seine Ex-Freundin Fortgesetzt
Roma lieferte den römischen Obdachlosen Schlafsäcke, Masken und Mützen. 10 Obdachlose sind in den letzten drei Monaten in der Stadt gestorben
Miquel Arteta: willian und Pepe versuchten Ihr bestes. Sie haben einen Wunsch