Austria

Guardiola will Premier League verkleinern: "Qualität statt Quantität"

Premier League

Damit will Manchester Citys Startrainer auch den Diskussionen über eine europäische Superliga ein Ende setzen

Foto: REUTERS/Martin Rickett

Manchester – Manchester Citys Startrainer hat sich für eine Reduktion der Teams in der englischen Fußball-Premier-League ausgesprochen. Der Katalane erhofft sich dadurch einen höherwertigen Wettbewerb, mit dem man auch den zuletzt neu angefachten Diskussionen über eine europäische Superliga Einhalt gebieten könnte. Seit 1995 sind im englischen Oberhaus 20 Clubs engagiert.

Football news:

Real Madrid ist bereit, Angebote für Varane zu hören, wenn die Vertragsverhandlungen nicht bis zum Sommer beginnen
Antonio Cassano: Juve kaufte Ronaldo, um die Champions League zu gewinnen, aber die Ergebnisse wurden schlechter. Sie nahmen die Serie A und ohne ihn
Manchester United könnte Pau Torres von Villarreal kaufen. Kunde aus Sevilla ist zu teuer
Lautaro Martinez: Ich habe mit Barça verhandelt, aber das ist in der Vergangenheit. Inter-Stürmer Lautaro Martinez sagte, er werde weiterhin für den italienischen Klub spielen
Miguel Veloso: Ronaldo ist wie Jordan eine Legende. Cristiano wird der beste Torschütze in der Geschichte des Fußballs
Dallas-Stürmer Hara: Wenn Messi in die MLS wechselt, werde ich ihm die Füße küssen
Manchester United ist bereit, Vorschläge für De Gea und Martial zu prüfen. Henderson will gehen, wenn der Spanier bleibt und Manchester United bereit ist, Angebote für Torhüter David De Gea und Stürmer Anthony Martial zu hören