Austria

Grand-Slam-Turnier in Wimbledon vor der Absage

Wimbledon

Entscheidung in Coronavirus-Krise wohl am Mittwoch. Geschäftsführer Lewis: "Das Wichtigste ist die Gesundheit"

Foto: imago images/Hasenkopf

Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg steht das prestigeträchtigste Tennis-Turnier der Welt aufgrund der Coronavirus-Pandemie vor der kompletten Absage. Das historische Aus des Rasen-Klassikers könnte schon an diesem Mittwoch offiziell werden. Dann soll nach übereinstimmenden Medienberichten bei einer Krisensitzung der Turnier-Organisatoren die Entscheidung über die diesjährige Auflage fallen.

Football news:

Levchenko über das Abendessen im Restaurant Amsterdam: Sie stellen die Teller selbst auf ein Tablett, die Entfernung mit dem Kellner beträgt 1,5 M
Ex-Nationalspieler Moskaus Krunic: in Europa sieht alles schön aus, aber das ist nicht ganz so. Es gibt keine Seele, und Russland hat es
Kiknadze sagt, er sei ein Klub. Aber der Verein ist eine Mannschaft, und der Rest ist vergänglich. Boris Ignatiev über den Generaldirektor von Loco
Inter will Icardi für 55 bis 60 Millionen Euro an PSG verkaufen. In Paris wird ihm ein Gehalt von 10 Millionen pro Jahr angeboten
Leipzig hat Mainz komplett vernichtet
Barcelona hat sich für den 18-jährigen Hertha-Keeper Samarjic Interessiert
Mainz über Werners hattrick: Klopp, kannst du ihn endlich zu dir nehmen?