Austria

Giro: Brite Hart gewinnt, Konrad sensationell Achter

Tao Geoghegan Hart gewann das Zeitfahren in Mailand und damit auch den 103. Giro d'Italia. Auch zwei Österreicher landeten in den Top 10: Patrick Konrad wurde Achter, Hermann Pernsteiner Zehnter.

Der Brite Tao Geoghegan Hart hat die 103. Auflage des Giro d'Italia gewonnen. Der 25-Jährige Ineos-Fahrer entschied im abschließenden Zeitfahren in Mailand das Duell mit dem Australier Jai Hindley zu seinen Gunsten. Am Ende lagen 39 Sekunden zwischen den Akteuren. Der Niederösterreicher Patrick Konrad hielt mit Tagesrang 36 seinen achten Platz in der Gesamtwertung, er hatte 8:42 Minuten Rückstand auf den Champion. Hermann Pernsteiner beendete die Rad-Rundfahrt auf Rang zehn.

Football news:

Holand besteht weiterhin darauf, dass er ein Monster ist. Der Schnellste in der Geschichte der Champions League erzielte 15 Tore (und fügte 16 hinzu)
Kuman über den Sieg gegen Dynamo Kiew: haben Ihr Ziel erreicht - kamen in die Playoffs
Sulscher über 4:1 gegen Easton: Manchester United spielte intensiv, genoss die Partie. Wir haben von Anfang an intensiv agiert, die Jungs haben mit der Jagd gespielt und das Spiel genossen. Es ist Champions League, Old Trafford-natürlich ist es ein Vergnügen, hier zu spielen. Wir haben schöne Tore geschossen, ich bin zufrieden
Stürmer ferencvarosha ließ Cristiano jubeln: er feierte ein Tor in seinem Stil. Ronaldo reagierte mit einem Tor und einem sehr bösen Blick
Morata erzielte 5 Tore in 4 spielen in der Champions League für Juve. Sein bestes Ergebnis - 5 für 12 Spiele in der Saison 2014/15
Holand erzielte 15 Tore in der Champions League am schnellsten. 7 Spiele besser als der Rekord
Der absurde Pass des Champions-League-Spiels: Stürmer Brügge wollte nicht in den Bus, und er wurde rausgeschmissen