Austria

Gigi Hadid wärmt sich mit Rettungsdecke auf

Nach ihrem Fotoshooting für Chanel wollte sich Gigi Hadid nicht nocheinmal umziehen. Lieber borgte sie sich eine Rettungsdecke aus.

Nach ihrem Shooting für Chanel beschlossen Gigi Hadid und ihrer Freundin durch die Straßen von Paris zu flanieren. An die winterlichen Temperaturen scheinen die beiden dabei nicht gedacht zu haben.

Bauchfrei und ohne Unterleiberl

Gigi trug nämlich einen kurzen Glitzer-Rock mit einer Jacke ohne Unterleiberl, ihre Freundin ein buntes T-Shirt und eine Stoffhose. Kein Wunder, dass die beiden frieren. Vielleicht doch wieder reingehen und den Wintermantel holen? Das kommt für die Mädels nicht in Frage.

Stattdessen borgen sie sich lieber eine goldene Rettungsdecke (die normalerweise bei Unfällen oder Katastrophen zum Einsatz kommt) aus.

zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. VIP-Bild des Tages

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema