Austria

Gelungene Generalprobe für die SV Ried

Ried: Gelungene Generalprobe
Bajic traf bei Rieds Generalprobe.

RIED. Vor dem Neustart in der zweiten Fußball-Liga am kommenden Freitag zeigte sich Tabellenführer SV Guntamatic Ried gut in Schuss: Die Innviertler besiegten bei der Generalprobe Amstetten 2:0.

Ante Bajic (34.) und Udochukwu Oduenyi (69.) erzielten die Tore bei der Generalprobe für den Ernstfall gegen Lafnitz. Kennedy Boateng wurde geschont, Manuel Kerhe fehlt verletzt. "Wir durften im Stadion spielen, das war für alle wieder ein schönes Gefühl", sagte Trainer Gerald Baumgartner. "Man hat aber gemerkt: Unsere tollen Fans werden uns sicher sehr fehlen."

Heute sind Vorwärts Steyr und FC Juniors OÖ im direkten Duell im Einsatz. Steyr muss in der verlängerten Saison wohl auf Pascal Hofstätter und Torhüter Reinhard Großalber verzichten. Hofstätter, der hauptberuflich im Verkauf tätig ist, bekommt von seinem Arbeitgeber kein grünes Licht, die Saison unter den aktuellen Umständen zu beenden. Auch bei Lehrer Großalber sieht es danach aus, als würde er kein Match mehr für die Rotjacken bestreiten. Dafür steht Defensivspieler Michael Halbartschlager vor einer Vertragsverlängerung. Ohne ein Pflichtspiel verlässt Flavio Cristovao den FC Juniors OÖ: Der Vertrag des 23-jährigen Portugiesen, der in Portugal weilt und gerade Vater geworden ist, wurde aufgelöst.

Brunmayr bis 2023

Einen langfristigen Vertrag hat Ronny Brunmayr beim FC Blau-Weiß Linz unterschrieben: Wie die OÖN berichteten, bleibt der 45-Jährige bis 2023 Trainer der Linzer. Am Donnerstag hatte er seinen Vertrag beim LASK aufgelöst, gestern einigte er sich mit Blau-Weiß auf die Verlängerung. (rawa)

Football news:

Antonio hat im Spiel gegen Norwich Poker gemacht. Er ist der erste seit 39 Jahren Spieler von West Ham mit 4 Toren in einem Ligaspiel
Der 19-jährige Mittelfeldspieler von Liverpool Jones wird zum ersten mal in der Startelf stehen
Ziesch ist bei Chelsea angekommen
Rakitic über den Wechsel in die MLS: mal Sehen. Vielleicht ruft Beckham mich an
Ole-Gunnar sulscher: Wann starten wir nächste Saison? Unsicherheit liegt in der Luft
Dybala erhält bei Juve 12 Millionen Euro pro Jahr. Die Vertragsverlängerung mit ihm hat Vorrang vor dem Klub
Zlatan über die Einladung nach Monza: Galliani sagte zu mir: Dein Alter Milan ist 11 km von Mailand entfernt