Austria

Gefährliche Drohungen in Wien: Zwei Männer wurden festgenommen

THEMENBILD: FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

Symbolbild

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

In Rudolfsheim-Fünfhaus soll ein Mann seine Frau mit einem Messer bedroht haben. Ein anderer Mann hustete und drohte mit dem Umbringen.

Bei einem Familienstreit soll ein 31-Jähriger am Montagvormittag eine 24-jährige Frau mit einem Messer bedroht haben. Danach soll der Mann aus der Wohnung geflüchtet sein - die Polizei wurde verständigt. Die Beamten fanden die Frau in der Wohnung in der Hütteldorfer Straße leicht verletzt vor. Wenig später kam der Mann dann selbstständig in die Polizeiinspektion, er wurde festgenommen. 

Raserei in Tiefgarage

Am Montagnachmittag wurde die Polizei dann in die Gablenzgasse gerufen - ein 19-Jähriger soll dort laut Polizei in einer Tiefgarage mit "weit überhöhter Geschwindigkeit" gefahren sein. Zwei Zeugen versuchten den Mann zu stoppen - es kam zu einem Streit. Dabei soll der Verdächtige die beiden Männer mit dem Umbringen bedroht und absichtlich angehustet haben. Der 19-Jährige wurde festgenommen.

Football news:

Wahnsinn in Frankfurt: die Eintracht traf 34 mal aufs Tor, verlor aber knapp (9 Minuten vor dem Abpfiff)
Real hat den Vertrag mit Casemiro bis 2023 verlängert. (Marca)^.Real Madrid habe den Vertrag mit Mittelfeldspieler Casemiro verlängert, behauptet Marca
Teddy Sheringham: Pogba muss gehen, damit Manchester United jemanden mit der richtigen Mentalität kauft
In Frankreich kamen 400 Fans zum illegalen Fußball. Nach dem Tor liefen Sie aufs Feld
Sulscher über Igalo: ich Hoffe, dass er den Einstieg beenden kann, vielleicht mit Manchester United die Trophäe gewinnen kann
Müller über Alfonso Davis: der Münchner Läufer Stiehlt dem Gegner ständig den Ball
Favre über 0:1 gegen Bayern: Borussia verdient ein Remis