Austria

Fünf Juroren gegen Bachmann-Preis-Absage

37. TAGE DER DEUTSCHSPRACHIGEN LITERATUR: JOACHIM MEYERHOFF
APA/GERT EGGENBERGER

Hätten es "gerade in der jetzigen Situation ausnehmend wichtig gefunden, dass der Bewerb stattfindet“, schreiben fünf der sieben Juroren in einem Offenen Brief. Sie fordern eine Abwandlung, um das Wettlesen doch stattfinden zu lassen.

Erstmals in der Geschichte des Wettlesens finden die "Tage der deutschsprachigen Literatur" 2020 wegen des Coronavirus nicht statt. Wie der ORF am Freitag bekannt gab, wird der Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt heuer nicht vergeben: "Diese Entscheidung erfolgt aus vielen Gründen. An erster Stelle steht die Gesundheit", sagte ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard. Fünf von sieben Juroren sprechen sich "vehement gegen die Aussetzung" des Wettlesens um den Bachmann-Preis aus. "Wir möchten betonen, dass wir als Jury es gerade in der jetzigen Situation ausnehmend wichtig gefunden hätten, dass der Bewerb stattfindet", heißt es in einem Offenen Brief an ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard.

"Wir halten es für möglich, in Abwandlung der Statuten in dieser Ausnahmesituation eine alternative und mit den Ausgangsbeschränkungen zu vereinbarende Möglichkeit zu finden, den Bewerb auch 2020 im Fernsehen stattfinden zu lassen", so das von Klaus Kastberger, Brigitte Schwens-Harrant, Philipp Tingler, Michael Wiederstein und Insa Wilke unterzeichnete Schreiben. "Keine vergleichbare Institution verfügt über eine so vielversprechende Ausgangslage, ein solches Experiment auch zum Erfolg zu machen", heißt es. Man bedaure, "dass für diese Ausnahmesituation keine Alternative gefunden wurde".

Die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur, die von 17. bis 21. Juni stattfinden hätten sollen, waren am Freitag auf 2021 verschoben worden. Eine öffentliche Veranstaltung dieser Größenordnung angesichts der Coronavirus-Pandemie abzuhalten, wäre aus heutiger Sicht unverantwortbar, hieß es.

(APA)

Football news:

PSG kauft heute Icardi von Inter. Der Spieler erhält 8 Millionen Euro pro Jahr
Arturo Vidal: ich Träume davon, zum 9.mal in Folge die Meisterschaft zu gewinnen. Ich will das mit Barça machen
Havertz ist für Real Interessant, konkrete Details gibt es in den Verhandlungen aber nicht
Ronaldo hat gezeigt, wie er die Schläge trainiert: Bis zur Perfektion. Ich spüre, dass ich stärker werde
Hoeneß über die Zukunft des FC Bayern: Mit Kimmich, Süle und hoffentlich Sané, Alaba und Thiago haben wir eine konkurrenzfähige Mannschaft
Inter wird Biragi für 12 Millionen Euro nicht zurückkaufen. Der Verteidiger kehrt zum AC Florenz zurück
Die Lok hat eine Aktion gestartet. Heute verlässt der Trainer den Verein