Austria

Frostige Nächte setzten der Obstblüte massiv zu

Frostige Nächte setzten der Obstblüte massiv zu
Franz Allerstorfer

LINZ.Einbußen besonders bei Steinobst befürchtet.

 Acht Frostnächte binnen der vergangenen zwei Wochen haben den Obstbäumen ordentlich zugesetzt. "Am schwersten betroffen ist das Steinobst und davon vor allem die Marillen, da sie in der Vorwoche bereits in der Blüte standen", sagt Christian Krumphuber von der Abteilung Pflanzenbau in der Landwirtschaftskammer OÖ. Erschwerend hinzu kam, dass durch den viel zu warmen Winter – so war etwa der Februar im Vergleich zu sonst heuer um fünf Grad zu warm – die Obstblüte um 14 Tage früher als sonst einsetzte und die Bäume dadurch "noch viel anfälliger für Spätfröste sind", sagt Krumphuber.

Für die Obstbauern bedeuten die Frostschäden zum Teil deutliche Einbußen, wie Franz Allerstorfer, Landesobmann des Obstbauverbandes und Besitzer von 19 Hektar Obst-, vornehmlich Apfelplantagen, sagt. Wenngleich sich erst im Mai, in der Vollblüte, das genaue Schadensausmaß sowie etwaige Qualitätseinbußen abschätzen ließen.

Spargelbauer Bernhard Mayer aus Fraham hingegen spricht von "einigen Tausend Euro Schaden": Der Ertrag eines ein Hektar großen Feldes sei erfroren.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Football news:

Balotelli über das überspringen von Trainingseinheiten: Ich bin immer noch krank
Generaldirektor der Heimat: die Informationen über die Fusion mit Khimki falsch
Liverpool bot Werner das gleiche Gehalt wie Chelsea an, zog sich aber aus dem Kampf zurück, da Leipzig sich weigerte, einen Rabatt zu machen
Eine große Anzahl von spielen in der Hand von Real Madrid. Ihre Aufstellung ist besser als die von Barça. Madrids Ex-Spieler Pirri über den La-Liga-Kalender
Der Schiedsrichter in Lettland zeigte dem dunkelhäutigen Fußballer die rote Karte und einen Foulelfmeter. Eine sehr peinliche Situation
Barcelona hat den Streamingdienst Barça TV+ins Leben gerufen
Im Netz sind die Fotos der neuen gastform des Arsenals erschienen. Seine textur ähnelt Marmor