Austria

Frau hatte sich vor Rauch auf Balkon geflüchtet

Zu einer zweiten Menschenrettung musste die Berufsfeuerwehr Klagenfurt Sonntagabend ausrücken. Eine junge Frau hatte sich auf den Balkon ihrer Wohnung geflüchtet, nachdem ein Kunststoffbrett auf der heißen Herdplatte zu rauchen begonnen hatte. Neun Mann der Berufsfeuerwehr und drei Fahrzeuge rückten an und konnten die junge Klagenfurterin unverletzt ins Freie bringen, das geschmolzene Brett entfernen und die Wohnung belüften.

Erst am Vormittag hatte die Berufsfeuerwehr - wie berichtet - eine unter Schock stehende 70-jährige Frau aus der verrauchten Wohnung der Wohnanlage des Blinden- und Sehbehindertenverbandes in Klagenfurt in Sicherheit gebracht. Sonntagabend dann der nächste Alarm. Eine junge Klagenfurterin hatte sich in der neuen Siedlung der Arnold Schönberg-Straße auf den Balkon geflüchtet, nachdem ein geschmolzenes Kunststoffbrett für giftige Rauchdämpfe in ihrer Wohnung gesorgt hatte.

„Wir rieten der Frau, bis zu unserem Eintreffen auf dem Balkon zu bleiben“, berichtete Brandrat und Einsatzleiter Wolfgang Germ von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt. Die junge Frau wurde dann in Sicherheit gebracht und die Wohnung mit einem Akku-Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht. Die Frau konnte dann wieder zurück in ihre Wohnung.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen