Austria

Formel E: Da Costa baut Führung aus - Günther ohne Punkte

AUTO-FRA-FORMULA E-PARIS

© APA/AFP/KENZO TRIBOUILLARD / KENZO TRIBOUILLARD

Beim siebenten Lauf auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin dominiert der Portugiese wie am Vortag die Konkurrenz.

Antonio Felix da Costa aus Portugal fährt seinem ersten WM-Titel in der Formel E entgegen. Beim siebenten Lauf auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin dominierte der Techeetah-Pilot am Donnerstag erneut souverän wie schon am Vortag die Konkurrenz. Der 28-Jährige siegte vor den beiden Ex-Weltmeistern Sebastien Buemi (SUI) und dem brasilianischen Audi-Piloten Lucas di Grassi.

Mit seinem dritten Saisonsieg - dem dritten in Folge - baute Da Costa seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 125 Zähler aus. Mit großem Abstand teilen sich Di Grassi und der Mercedes-Fahrer Stoffel Vandoorne (BEL) mit 57 Punkten den zweiten Rang.

Front- und Reifenschaden bei Günther

Für den zuvor an fünfter Stelle der Gesamtwertung liegenden Deutsch-Österreicher Maximilian Günther war die Punktehatz schnell beendet. Der 23-jährige BMW-Pilot musste wegen Front- und Reifenschaden an die Box fahren und konnte wie schon am Mittwoch keine Zähler dazugewinnen.

Der achte WM-Lauf findet am Samstag statt (19.00 Uhr). Am kommenden Donnerstag endet die sechste Saison der Formel E mit dem elften Rennen, dem sechsten auf dem Flughafen Tempelhof.

Football news:

Der Schiedsrichter gab den Schlusspfiff, aber nach VARL fällte er einen Elfmeter zugunsten von Manchester United. Bruna erzielte in der 99.Minute nach einem kopfball von Brighton in der 95
Kuman über Suarez ' Abgang: Ich bin kein Bösewicht in diesem Film. Barcelona-Trainer Ronald Koeman hat sich für einen Wechsel von Stürmer Luis Suarez zu Atlético ausgesprochen
Maguire erzielte das 2. Tor für Manchester United in der Premier League und das erste seit Februar
Tonali passt schlecht, spielt in der Verteidigung und verliert die Konkurrenz in Mailand, und Pirlo nennt es Perfektion und setzt über sich selbst
Eduard Mehndi: ich Bin der erste afrikanische Torwart von Chelsea. Es ist eine große Verantwortung
Marcelo wird aufgrund von Beschwerden im Rücken nicht mit Betis spielen
Wir wollen das sportliche Einkaufen besser machen. Werden Sie Teil unserer Fokusgruppe für die Forschung!