Austria

Fit durch den Advent: Einatmen, Ausatmen, Deeehnen

Profitänzerin und schauTV-Moderatorin Conny Kreuter zeigt bis Weihnachten jeden Tag eine Fitnessübung zum Mitmachen.

Lästige Ischiasschmerzen kommen meist von einer verspannten Gesäßmuskulatur, die wiederum kommt vom vielen Sitzen. Profitänzerin und schauTV-Moderatorin Conny Kreuter zeigt, wie man diese zwischen zwei Zoom-Meetings oder in der Mittagspause dehnen kann, ohne den Schreibtisch zu verlassen: Setzen Sie sich aufrecht auf einen Sessel oder Hocker und legen Sie das rechte Bein über den linken Oberschenkel. Der Rücken bleibt gerade. Beugen Sie sich mit jeder Ausatmung weiter nach vorne, sodass die Dehnung im Oberschenkel deutlich spürbar ist. Verharren, Bein wechseln, Atmen nicht vergessen! 

Jeden Tag eine neue Fitnessübung zum Nachturnen finden Sie unter KURIER.at/leben

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Aubameyang hatte die Spiele wegen einer Erkrankung seiner Mutter verpasst. Es geht ihr schon besser
Musacchio wechselte von Mailand zu Lazio
Lampard hat im ersten Jahr grandios gearbeitet. Doch seine Entlassung ist logisch: Chelsea hat sich nach dem Sommerkauf zurückgezogen und Frank hat die Kontrolle verloren - über den Trainerwechsel beim FC Chelsea
Juventus, Inter und Tottenham haben mit Di Maria gesprochen. Der Mittelfeldspieler von PSG, Angel Di Maria, will für weitere 2 Jahre bei PSG bleiben
Pflüger führte Siena an. Vladimir Gazzaev hat bürokratische Schwierigkeiten, aber er wurde bereits der Mannschaft präsentiert
Thomas Tuchel: Ich konnte mir die Chance nicht entgehen lassen, bei Chelsea zu arbeiten, in der stärksten Liga der Welt
Tuchel hat sich viel Zeit für die Taktik genommen und im ersten Training mit allen Chelsea-Spielern gesprochen