Austria

Finanzielle Nachwehen und Tests am Flughafen

Die Auswirkungen der Corona-Krise zeigen sich ab Salzburger Flughafen besonders deutlich: leere Hallen und eine Corona-Test-Station. Die finanziellen Auswirkungen wird der Airport wohl noch Jahre lang spüren. Sicherheit gibt es dagegen für Fluggäste, die sich seit Freitag freiwillig auf das Virus testen lassen können.

Für 150 Euro können sich Passagiere am Salzburg Airport auf das Coronavirus testen lassen. Zum Auftakt am Freitag war die Nachfrage noch gering. „Ich denke, der Bedarf wird da sein. Wir wollen die Leute in ihrer Bewegungsfreiheit unterstützen“, sagt Georg Mustafa vom Labor Mustafa.

Ziel des Flughafen ist es, damit sicheres Reisen zu ermöglichen. Wohin die Reise der Flugbranche hingeht, ist dagegen noch völlig ungewiss. Der Airport rechnet frühestens Ende 2022/23 mit einer beginnenden Erholung, nicht zuletzt wegen des Aus für den AUA-Flug nach Wien.

Laut Aufsichtsratschef Christian Stöckls Antwort auf eine Neos-Anfrage ist „eine Kompensation nicht absehbar“. Neos Klubobmann Sepp Egger rechnet mit Jahren und ortet negative Folgen für Wirtschaft, Tourismus und Umwelt.

Football news:

Das Interesse Barcelonas an Isak wuchs nach der Ernennung von couman. Larsson (Mundo Seportivo) der FC Barcelona ist nach Angaben von Mundo Deportivo nach wie vor an einer übernahme des Stürmers von Real Sociedad durch Alexander Isak Interessiert
Manuel Pellegrini: Wenn man gegen Real und var spielt, ist es schon zu viel
PSV Eindhoven und FC Porto sind an FC Barcelona Interessiert. Er Wolle den Klub PSV Eindhoven und den FC Porto nicht verlassen, sagte Barcelona-Mittelfeldspieler Ricky Puig, wie Mundo Deportivo mitteilte
Puyol über Barcelona: wenn wir die Meisterschaft gewinnen wollen, müssen wir sehr gut auftreten
Schalke entließ Wagner. Die Mannschaft hat seit Januar in der Bundesliga nicht mehr gewonnen, Schalke hat Cheftrainer David Wagner entlassen. Auch seine Assistenten Christoph Bühler und Frank Fröhling verließen den Verein. Schalke hat zum Auftakt der Bundesliga-Saison zwei Spiele verloren: in der ersten Runde besiegte die Mannschaft den FC Bayern mit 8:0, in der zweiten Unterlagen die Gelsenkirchener zu Hause gegen Werder Bremen mit 1:3
Yakini über 3:4 gegen Inter: Selbst ein Unentschieden wäre ein unfaires Ergebnis, wenn man bedenkt, wie viele Punkte Fiorentina geschaffen hat
Ramos über das 3:2 mit Betis: der Schiedsrichter versuchte sein bestes und Tat nichts vorsätzlich