Austria

Finale der KURIER-Aktion: Wir stellen ein!

Auch im vierten und letzten Teil der KURIER-Aktion holen wir Unternehmen vor den Vorhang, die jetzt neue Mitarbeiter suchen.

von Diana Dauer

Zuerst die schlechte Nachricht: Noch immer gibt es in Österreich 123.000 Arbeitslose mehr als vor der Corona-Krise. Und nun die guten: Die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer ist im Vergleich zur Vorwoche um weitere 9.000 Menschen auf 523.000 gesunken.

Seit dem Höchststand Mitte April haben bereits 65.000 Menschen wieder eine Beschäftigung gefunden. Und: Es gibt sie in Österreich – Klein- Mittel, - Großbetriebe, die jetzt einstellen, und zwar quer über alle Qualifikationsebenen und Branchen hinweg. Wir haben mit dieser Aktion in den vergangenen Wochen 59 Unternehmen mit über 3000 freien Jobs, Ausbildungs- und Lehrstellen vorgestellt. Und immer noch erreichen uns E-Mails von Unternehmern, die akut auf Personalsuche sind. Auch wenn die Aktion nun endet, das Motto bleibt: Zusammen schaffen wir mehr.

„Wir bieten krisensichere Jobs“

KURIER: Warum suchen Sie jetzt Personal?  


Karin Fellner: In der Krise zeigt sich einmal  mehr, wie angewiesen wir auf Menschen sind, die gerade in heraus- forderenden  Zeiten  in mobilen Pflege - und Betreuungsberufen tätig sind.  Wir bieten krisensichere Jobs. Jemand der sich hentscheidet, eine Ausbildung bei uns zu machen, hat auch in 20 Jahren noch einen sicheren Job.

Wen suchen Sie?


Wir suchen bereits ausgebildete Personen aus den Berufsgruppen Heimhilfe, Pflegeassistenz oder Diplomkrankenpflege. Wir bieten in der Heimhilfe  außerdem gute Ausbildungen – mit einer fixen Jobzusage.

Das Unternehmen.  


Das WRK versorgt rund 2000 Klienten in Wien.
Bewerbung einfach per E-Mail an: [email protected] oder direkt auf der Website

„Wir wollen Sicherheit geben“

KURIER: Warum suchen Sie jetzt Personal?


Peter Schaider Junior: Viele Friseure suchen jetzt Sicherheit und die wollen wir ihnen geben.  Denn einige Salons werden die Krise nicht überstehen, die Kapitaldecke  ist oft zu niedrig.

Wen suchen Sie?


Wir suchen, wie jedes Jahr, etwa 120 neue Lehrlinge für unsere 42 Salons. Außerdem noch rund 30 Top-Stylisten und Salonmanager. Wir freuen uns auf Bewerber jedes Alters. Für  Top-Positionen erwarten wir fachliche Kompetenz.

Das Unternehmen. 

"The Hairstyle by Schaider“ und "Intercoiffeur Schaider-Strassl“ eine erfolgreiche Friseur-Kette in Ost-Österreich mit 42 Salons in Wien und Niederösterreich. Interessierte bewerben sich bitte unter:  
[email protected], Betreff: Job2020, via  Website oder direkt in den Salons

Football news:

Generaldirektor achmata über Glushakov: wir sind mit ihm zufrieden. Wir werden die Zukunft am Ende der Saison besprechen
Arteta über 4:0 gegen Norwich: Arsenal bewegt sich in die richtige Richtung
Hoeneß über Sané: Dieser Transfer wird die Bayern noch schöner machen
Pioli über Mailand: ich Hoffe, dass wir über den siebten Platz kommen
Everton verlor nicht in 9 Heimspielen APL zum ersten mal seit 4 Jahren
Sané kam in München an und absolvierte einen Teil der medizinischen Untersuchung bei den Bayern
In Dänemark behielten die Fans die Distanz nicht und vereitelten fast das Pokalfinale. Das Spiel wurde für eine lange Zeit gestoppt-bis die Täter herausgebracht wurden