Austria

Festivals in der Warteschleife

Vorbereiten für einen Corona-konformen Kultursommer, den es dann vielleicht gar nicht geben wird, müssen sich derzeit die Veranstalter im ganzen Land. Da noch unklar ist, wann es welche Öffnungsschritte im Veranstaltungsbereich geben wird, herrscht große Ungewissheit. Während Festival-Veranstalter Barracuda Music zuletzt nicht länger warten wollte und Nova Rock auch für heuer absagte, hoffen andere, dass ihre Events diesen Sommer vielleicht doch stattfinden können. „Wir blicken zuversichtlich in die heurige Kultursaison“, wird etwa von den Esterházy-Betrieben auf Nachfrage mitgeteilt. Im September wolle man das Herbstgold-Festival veranstalten, welches im Vorjahr trotz der Herausforderungen durch Corona erfolgreich über die Bühne gegangen sei. Letztlich müsse man aber die von der Regierung gesetzten Maßnahmen abwarten. „Geplante Veranstaltungen und Konzerte werden dann im Einklang mit den geltenden rechtlichen Bestimmungen, aktuellen medizinischen Erkenntnissen und den 2020 gewonnenen Lehren umgesetzt“, heißt es von Esterházy.

Vorbereitungen für Festivals laufen
Zuversichtlich ist man auch bei den Kulturbetrieben Burgenland. Für die großen Festivals laufen weiterhin die Vorbereitungen. So habe etwa in Mörbisch der Bühnenaufbau für „West Side Story“ begonnen, heißt es. Derzeit würden alle Szenarien durchgerechnet und Sicherheitskonzepte erstellt. „Prinzipiell ist es unser Ziel, Kultur heuer zu ermöglichen. Voraussetzung ist natürlich, dass die Corona-Situation in den Griff zu bekommen ist – dann muss der Bund klare Vorgaben machen“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen