Austria

FC Wels: Babler tritt als Trainer zurück

"Vor allem in dieser Corona-Zeit, in welcher der soziale Aspekt bei einem Fußballverein mit den vielen Beschränkungen eigentlich völlig wegfällt, habe ich im Herbst etwas die Lust am Trainer-Sein verloren", erklärt Max Babler die Gründe für seinen Rücktritt beim FC Wels, dem Tabellenletzten der Regionalliga Mitte. 

Seine Entscheidung hat der 30-Jährige den Klub-Funktionären bei einer gemeinsamen Analyse in den vergangenen Wochen bereits mitgeteilt. "Der Verein hat jetzt genügend Zeit, einen neuen Trainer zu finden." 

Babler selbst will vorerst eine Pause vom Trainergeschäft einlegen: "Ich war immer mit vollem Ehrgeiz bei der Sache, war zuletzt am Limit und möchte wieder mehr Zeit für mich haben. Zumindest bis Sommer werde ich jetzt einmal eine Pause machen." 

Schatas bleibt Vöcklamarkt-Trainer

Während sich das Drittliga-Schlusslicht nach einem neuen Coach umsehen muss, sprach der Vorletzte Vöcklamarkt Trainer Jürgen Schatas das Vertrauen aus. "Jürgen bleibt auch im Frühjahr unser Trainer", bestätigt Vöcklamarkt-Sportchef Klaus Preiner.

Um den Klassenerhalt realisieren zu können, wollen sich die Hausruckviertler in der Winterpause verstärken. Vor allem im Angriff hält man die Augen offen: Mit lediglich elf erzielten Toren stellen die Grün-Gelben die zweitschwächste Offensive der Liga. 

Football news:

Allegri steht nicht auf der Kandidatenliste für den posten des Chelsea-trainers. Tuchel ist Favorit, Rangnick ist Ersatzmann beim FC Chelsea und sucht nach einem Spezialisten, der Frank Lampard als Cheftrainer ersetzen kann
De Bruyne wird wegen einer Verletzung 4 bis 6 Wochen fehlen. Er wird nicht mit Liverpool und Tottenham spielen, wahrscheinlich
Zidans Assistent: jede Niederlage von Real löst Kritik aus. Wir wissen, wie wir reagieren müssen
Die Gewerkschaft der Friseure kritisierte Промеса und Лабьяда für die feier Tore im Stil einer Frisur: Sie sind völlig losgelöst von der Realität
Piazon über Chelsea: nach 3-4 Mietern wurde mir klar, dass es nur ein Geschäft war. Es war hart, aber ich bereue es nicht
Liverpools Ergebnisse sind eine Anomalie. Die Krise ist nicht so Global (obwohl Sie die Meisterschaft Kosten könnte)
Leicester hat die Verhandlungen über die Vermietung von Eriksen wegen der hohen Gehälter des Spielers