Austria

Fashion Week: Heidi Klum macht Atemschutzmaske zum Mode-Accessoire

© Gisela Schober/Getty Images for ABOUT YOU

Ganz in Weiß strahlte Heidi Klum bei einer digitalen Modeshow im Rahmen der Fashion Week.

Sie weiß, wie man sich in Szene setzt. Modetechnisch lässt sich Heidi Klum von der Corona-Pandemie keinen Strich durch die Rechnung machen. Die gebürtige Deutsche hat an der Aufzeichnung einer "About You"-Modeschau im Rahmen der der Berliner Fashion Week teilgenommen - und dabei mit ihrem Outfit das Aufsehen der Fotografen erregt.

Heidi Klum macht Mund-Nasen-Schutz zum Accessoire

Dieses Jahr fand die Berliner Fashion Week unter strengen Hygieneauflagen und lediglich digital statt. Die Events konnten im Live-Stream verfolgt werden. Auch Heidi hielt sich an die Sicherheitsmaßnahmen. Sie präsentierte sich bei einer digitalen Fashionshow von "About You" in einem figurgeboten, weißen Jumpsiut und einem weißem Blazer. Abgerundet wurde das Outfit mit einer passenden Atemschutzmaske mit Glitzer-Applikation.

Auf Instagram teilte die GNTM-Chefin ein Video von ihrem Aufritt, bei dem sie auf einem Laufband einen Runway-Walk zum Besten gibt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Kreation stammt von Modedesigner Toni Matičevski, der das Outfit eigens für Heidi Klum ausgewählt hatte.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Vor wenigen Tagen noch hatte bei der Fashion Week Berlin Klums Tochter Leni für Aufmerksamkeit gesorgt. Leni Klum gab im Rahmen einer didigalen Fashionshow des Berliner Salons ihr Runway-Debüt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Football news:

Ex-Schiedsrichter Andujar Oliver: Messi hat für den Kampf gegen Kunde keine zweite Gelbe verdient. Bereits die erste war übertrieben
Trainer Spartak-2 Pilipchuk über Roche: Mochte. Es war ein gutes Spiel, beide Mannschaften haben inhaltlichen Fußball gezeigt. Es gab viele Momente, Fußball kann man nicht Frühling nennen. Ich denke, dass für das erste Spiel das Ergebnis uns irgendwo befriedigt hat
Ronaldo gehörte in der Serie A zu den Top-3-Torschützen von Juventus Turin (71 Tore). Er überholte Dibalou
Rostov hat Protest gegen das Ergebnis des Spiels mit Zenit nicht eingereicht. Der eingewechselte Alexej Matjunin machte in der 77.Minute einen Fehler. Der Schiedsrichter ließ Blau-weiß Villmar Barrios ohne Abpfiff den Ball ins Spiel bringen und der Angriff endete mit einem Tor von Zenit-Spieler Dahler Kuzyaev
Ronaldo traf im Spiel gegen Verona zweimal von der Strafraumgrenze. Er hat 66 Schläge und 1 Tor bei Juve
Andrea Pirlo: Die jungen Juve-Spieler haben die Bedeutung der Details nicht verstanden. Er bat Ronaldo und Alex, mit ihnen zu sprechen, aber das war nicht genug
Trainer Verona: Wir haben heute viele Fehler gemacht und nicht das Beste gespielt. Wir hätten vieles besser machen können und nicht so banal falsch liegen können