Austria

Falscher Andreas Gabalier betrog Internet-Bekanntschaft

Andreas Gabalier war es nicht, der die Frau um finanzielle Hilfe gebeten hat

MEMMINGEN. Der Mann soll sein Opfer mit intimen Fotos erpresst haben.

Er soll sich gegenüber einer Internet-Bekanntschaft in Bayern erst als der Sänger Andreas Gabalier und dann als ausländischer Soldat ausgegeben und sie um Geld betrogen und schließlich mit intimen Fotos erpresst haben. Die Kriminalpolizei im schwäbischen Memmingen ermittelt. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, hatte der unbekannte Täter seit Ende Dezember der 49-jährigen Frau zunächst vorgespielt, der österreichische Sänger zu sein.

"Über mehrere Wochen hinweg beteuerte er ihr gegenüber seine Liebe und erklärte, in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken", so die Polizei. Schließlich habe die arbeitslose Frau ihm Codes für sogenannte Prepaid-Wertkarten im Wert von 200 Euro geschickt.

Danach suchte der Schwindler laut Polizei unter einer anderen Legende abermals Kontakt zu seinem Opfer: "Nun gab er sich als verliebter ausländischer Soldat aus" und bat um 1.500 Euro, um sie besuchen zu können. "Zudem überredete er sie, intime Fotos von sich preiszugeben", so die Ermittler. Als er die Bilder hatte, drohte er mit deren Veröffentlichung, wenn sie nicht zahle. Die Polizei sucht nun nach dem Mann und warnt wiederholt vor der Masche der "Sexpressung".

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Conceição über den Abstieg von Chelsea: Ich bin stolz auf die Spieler von Porto. Wir haben ein fantastisches Spiel gemacht
Flick wird das Angebot annehmen, die deutsche Nationalmannschaft zu führen. Matteus über Bayern - Trainer Hans-Dieter Flick dürfte die deutsche Nationalmannschaft leiten, teilte Ex-Klubspieler Lothar Matthäus mit. Es war das letzte Champions-League-Spiel für Hansi Flick als Trainer des FC Bayern
Keylor Navas hat noch nie in der Champions League verloren
Mbappe tanzt auf dem Tisch und schaut zu, wie feurig PSG den Einzug ins Halbfinale feiert
Pochettino über den Einzug ins Halbfinale: Das ist das Verdienst der PSG-Spieler. Mir fehlte so viel Adrenalin wie PSG-Trainer Mauricio Pochettinoli
Manuel Neuer: Die Bayern hätten in München besser spielen müssen. Wir haben viele Champions-League-Punkte verpasst. Wir sind heute nicht rausgeflogen-wir hätten in München besser spielen müssen. Das ist enttäuschend, weil wir dann viele Torchancen verpasst haben
Hans-Dieter Flick: Den Bayern fehlte der letzte Schliff im Angriff. Herzlichen Glückwunsch an PSG - Trainer Hans-Dieter Flickr