Austria

Falsche Behauptung: 3500 Euro Entschädigung für Katharina Nehammer

KLAGENFURT/WIEN. In einem Facebook-Posting war behauptet worden, die Frau des Innenministers würde bei Hygiene Austria arbeiten.

Nachdem Katharina Nehammer, Ehefrau von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP), einen Kärntner wegen übler Nachrede geklagt hatte, haben sich die Parteien auf einen Vergleich geeinigt. Der Mann hatte via Facebook eine falsche Behauptungen verbreitet. Wie die "Kleine Zeitung" am Freitag online mitteilte, musste der Mann 3.500 Euro Entschädigung und die Prozesskosten bezahlen, außerdem musste er vier Wochen lang auf seiner Facebook-Seite eine Richtigstellung veröffentlichen.

Anfang Februar waren Behauptungen auf Facebook aufgetaucht, Katharina Nehammer arbeite bei Hygiene Austria, dem Unternehmen des Ehemanns der "Sekretärin" von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Daraufhin erstattete sie Privatanklage gegen einen Kärntner, der die Behauptung auf seiner Facebook-Präsenz verbreitet hatte. Der Kärntner hatte über die Behauptung, sie arbeite dort, hinaus suggeriert, dass Katharina Nehammer an der Maskenproduktion des Unternehmens verdiene.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Football news:

Chelsea war bereit, bis zu 100 Millionen Euro für Marquinhos im Sommer anzubieten. PSG und Spieler lehnten Verhandlungen ab-Chelsea versuchte, PSG-Verteidiger Marquinhos im Laufe des Sommer-Transferfensters zu unterschreiben. Wie RMC Sport unter Berufung auf eigene Quellen in England schreibt, war der Londoner Klub bereit, bis zu 100 Millionen Euro für den PSG-Kapitän anzubieten. Aber weder der Verein noch der Spieler wollten über den Transfer diskutieren. Chelsea wollte das Abwehrzentrum stärken, der Klub wollte, dass Marquinhos und Thiago Silva wieder im Paarkreuz spielen. Der Brasilianer fühlt sich sehr wohl in Paris, und die Aktivität von PSG auf dem Transfermarkt hat nur den Wunsch des 27-Jährigen verstärkt, weiterhin für den französischen Klub zu spielen
Ronaldo Kuman: Barcelona ist jetzt nicht das, was vor 8 Jahren. Es fehlen Spieler, die eins zu eins spielen können
Felix wurde für 2 Spiele disqualifiziert. Er wurde im Spiel mit Atlético Madrid von Mittelfeldspieler João Felix für zwei La-Liga-Spiele disqualifiziert
Die FIFA hat Ungarn wegen Rassismus im Spiel gegen England bestraft: ein Spiel ohne Zuschauer, ein weiteres bedingt. Strafe-fast 185 Tausend Euro
Massimiliano Allegri: Es macht momentan keinen Sinn, über langfristige Ziele zu sprechen. Der Sieg gegen La Spezia ist die einzige Aufgabe
Lewandowski über den Wechsel in eine andere Liga: Ich spiele gegen alle diese Klubs in der Champions League. Bayern München zeigt, wie gut Bayern-Stürmer Robert Lewandowski die Fragen von Journalisten nach dem Goldenen Schuh beantwortet hat. Der Pole erzielte in der vergangenen Saison 41 Tore in 29 Bundesliga-Spielen und gewann zum ersten Mal in seiner Karriere den Preis für den besten Torschützen Europas
Ronaldo hatte beim Wechsel zu Manchester United eine mündliche Einigung mit Juve gebrochen. August