Austria

Fahrerflucht nach Unfall auf Völkermarkter Straße

In der Völkermarkter Straße in Klagenfurt hat am Samstag ein bislang unbekannter Pkw-Lenker eine weitere Verkehrsteilnehmerin touchiert, sodass diese auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und mit einem Klein-Lkw kollidierte. Beide Lenker wurden verletzt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen um Hinweise. 

Am Samstag gegen 13.25 Uhr war eine 20-jährige Pkw-Lenkerin aus Klagenfurt auf der vierspurigen Völkermarkter Straße in Klagenfurt auf der zweiten Spur stadtauswärts unterwegs. Ein weißer Pkw, der rechts von der Frau fuhr, touchierte plötzlich ihr Auto, wodurch die Klagenfurterin auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und in weiterer Folge mit einem entgegenkommenden Klein-Lkw, gelenkt von einem 32-jährigen Klagenfurter, kollidierte.

Nach Unfall weitergefahren
Der Lenker des weißen Autos hielt nicht an. „Er fuhr bei Rotlicht über die Kreuzung Völkermarkter Straße - St. Jakober Straße und setzte seine Fahrt in Richtung Görtschitztal Straße fort“, erklärt ein Polizist. 

Sowohl die 20-Jährige wie auch der 32-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wobei die Frau in das AUKH Klagenfurt eingeliefert wurde. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Zeugen gesucht
„Laut Zeugenaussagen fuhr der Lenker des weißen Pkw vor der Kollision mit offenbar stark überhöhter Geschwindigkeit die Völkermarkter Straße in Richtung stadtauswärts, wechselte mehrfach die Fahrstreifen und gefährdete dadurch andere Verkehrsteilnehmer“, berichtet ein Polizist. 

Die Verkehrsinspektion Klagenfurt bittet nun mögliche Zeugen des Vorfalls und der vorangehenden Fahrt des weißen Pkw um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133 - 2588.
Das Fahrzeug dürfte übrigens links vorne beschädigt sein, wobei zudem blaue Lackspuren vom Auto der 20-Jährigen sichtbar sein müssten.

Football news:

Griezmann sprach mit Hamilton und besuchte die Mercedes-Boxen beim Großen Preis von Spanien
Barcelona fühlt, dass Neymar sie benutzt hat. Er sagte, er wolle zurück, verlängerte aber seinen Vertrag bei PSG (RAC1)
Aubameyang - Arsenal-Fans: Sie wollten Ihnen etwas Gutes schenken. Es tut mir leid, dass wir nicht konnten
Atlético hat im Camp Nou nicht verloren. Busquets' Verletzung ist das Drehereignis des Spiels (und des Meisterrennens?)
Verratti verletzte sich im PSG-Training am Knie. Die Teilnahme an der Euro steht noch aus, teilte PSG mit, dass sich Mittelfeldspieler Marco Verratti im Training eine Prellung des rechten Knies mit einer Verstauchung des inneren Seitenbandes zugezogen hat
Neymars Vertrag in einem Bild. Mbappe will die gleiche
Manchester United würde im Sommer gerne Bellingham und nicht Sancho unterschreiben. Borussia Dortmund wird Judas nicht verkaufen